Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auktionsrennen in München am Allerheiligen-Tag

Starkes Feld im Youngster-Highlight

München 29. Oktober 2013

Es ist das vorletzte große Highlight für die zweijährigen Galopper in dieser Saison: Das BBAG Auktionsrennen München (52.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 15:15 Uhr) am Allerheiligen-Freitag verspricht zum Abschluss der Riemer Rennsaison noch einmal allerbesten Sport.

Zwölf Youngsters werden in die Boxen einrücken, und es verspricht eine sehr offene Angelegenheit zu werden. Macchiavelli (K. Clijmans) lief als Vierter im Düsseldorfer Pendant schon gut und könnte die kleine Pause genutzt haben.
Diplomat (A. Starke) und Aurelio Real (B. Ganbat) blieben in Köln nur hinter Meerjungfrau, die am Sonntag in einem Hannoveraner Listenrennen brillierte. Diese Leistung konnte sich mehr als sehen lassen. Auch das Engagement von Andrasch Starke fällt schon ins Auge.

Auch Mon General (A. Best) gab in Iffezheim eine ansprechende Vorstellung. Swingdream (L. Hammer-Hansen) hatte im Frankfurter Auktionsrennen nichts zu bestellen, war aber zuvor hier erfolgreich und blieb vor Springbok Flyer (E. Pedroza), der nun schon weiter kommen könnte. Tim Twister (J. Havlik) aus Kroatien sorgt für die internationale Note, doch wird der Hengst nur als Außenseiter an den Start kommen.

In einem weiteren Zweijährigen-Rennen (1. Rennen um 12:15 Uhr) sollte der von Christian Sprengel aufgebotene Bear Power (J. Bojko) gewinnen können, denn im September scheiterte er hier nur an Swingdream. Neun Rennen umfasst die Karte in München insgesamt.

Champions League

Weitere News

  • Champions League-Event mit vielen Top-Galoppern

    Noch 13 im Dallmayr-Preis in München

    München 24.07.2017

    Die German Racing Champions League ist am Sonntag auf der Galopprennbahn in München zu Gast, wo mit dem Großen Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m) eines von zwei Rennen der allerhöchsten Kategorie im Jahreskalender der bayerischen Metropole wieder für Massenbesuch sorgen wird.

  • International besetztes Listenrennen am Mittwoch in Hoppegarten

    After-Work-Renntag mit Sprint-Cup und Match Race Cup-Halbfinals

    Hoppegarten 24.07.2017

    Vom Büro direkt auf die Rennbahn – so lautet an diesem Mittwoch das Motto in Berlin-Hoppegarten. Denn hier steht ab 16:40 Uhr ein After Work-Renntag in Zusammenarbeit mit dem französischen Wettanbieter PMU auf dem Programm. Man wartet sogar mit einer echten Zugnummer innerhalb der zehn Rennen auf, dem Hoppegartener Sprint-Cup (Listenrennen, 27.000 Euro, 7. Rennen um 19:40 Uhr) über 1.000 Meter der Geraden Bahn.

  • "Jackpot" im Ausgleich II - Schwede im Seejagdrennen stark

    Edelstein funkelt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 23.07.2017

    Welche eine Hochspannung entwickelte sich am Sonntag im zweiten Superhandicap des Meetings von Bad Harzburg, bei dem der Schauspieler Eric Stehfest der Stargast war! Bis kurz vor dem Ziel kamen in diesem mit 20.000 Euro so fürstlich dotierten Ausgleich III über 1.850 Meter noch jede Menge Pferde für den mit 11.500 Euro Preisgeld honorierten Erfolg in Frage. Nach einer grandiosen Kampfpartie landete der fünfjährige Wallach Edelstein für Besitzerin und Trainer Olga Laznovska (Schloss Arff bei Köln) seinen dritten Sieg hintereinander (nach zwei Treffern in Hamburg). Der erst 18-jährige Reiter Robin Weber war sich trotz der engen Ankunft seiner Sache ganz sicher und riss den Arm in die Höhe.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm