Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Amaron vor Sommerabend im Prix Perth

Deutsche Zweierwette in Paris

Köln 1. November 2013

Was für ein Triumph am Freitag in Paris-Saint-Cloud: Im Prix Perth, einem mit 80.000 Euro ausgestatteten Gruppe III-Rennen über 1.600 Meter, gab es einen spektakulären deutschen Doppeltreffer. Nach einem idealen Rennen aus dem Vordertreffen hielt der von Andreas Löwe in Köln für das Gestüt Winterhauch vorbereitete Amaron (F. Lefebvre) einen sicheren Vorteil gegen Stall Am Alten Flies‘ Sommerabend (T. Bachelot) aus dem Stall von Mirek Rulec. Beide Pferde hatten die Partie früh unter sich ausgemacht, obwohl sie als Riesenaußenseiter angetreten waren.

Amaron bezahlte 226:10 Euro auf Sieg, die Zweierwette brachte 2.485:10 Euro. Die Aga Khan-Stute Sarkiyla hatte als Dritte nicht den Hauch einer Chance. Der dritte Deutsche, Grand Vintage (E. Hardouin/W. Mongil) konnte nichts beeinflussen. Amaron beendete damit ein kleines Formtief und meldete sich schlagartig wieder zurück.

Weniger erfolgreich lief es im Criterium International (Gruppe I, 250.000 Euro, 1.600 m) für Eckhard Saurens von Mario Hofer trainierten zweijährigen Stillman (C. Soumillon, 76:10). Im kleinen Vier-Pferde-Feld landete er auf dem letzten Rang. Entscheidend steigern konnte sich der Youngster nicht, doch verdiente er 14.275 Euro. In einer spannenden Entscheidung raufte sich der Favorit Ectot (G. Benoist/E. Lellouche, 17:10) gegen Earnshaw und Prestige Vendome nach Hause.

Champions League

Weitere News

  • Winterkönigin und Baden-Württemberg-Trophy als Top-Höhepunkte

    Das Super-Finale mit zwei Grupperennen in Baden-Baden

    Iffezheim 19.10.2017

    Was für ein Finale der Rennsaison 2017 in Baden-Baden: Am Sonntag kommen die Galoppfans in Iffezheim wieder voll auf ihre Kosten, denn am Abschlusstag des Sales & Racing Festivals stehen gleich zwei Gruppe-Rennen auf dem Programm, man spricht auch gerne von der Bundesliga des Turfs.

  • Debüt des Windstoß-Bruders Weltstar und zwei Jackpots

    Zwei Jagdrennen und ein spannender Einstand in Bremen

    Bremen 19.10.2017

    Seit 1857 gibt es den Bremer Rennverein. Und alle Turffreunde hoffen, dass auch in Zukunft Galopprennen auf der Traditionsrennbahn Vahr stattfinden. Am Erntedank-Renntag, einem Zusatz-Termin an diesem Sonntag, stehen insgesamt neun Prüfungen ab 13:15 Uhr auf dem Programm, parallel zum Finale des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden. Unterstützt wird die Veranstaltung durch Sponsoren wie die Herren Albers, Darboven und Pavenstedt, die Besitzervereinigung und einen kleinen Kreis der Mitglieder.

  • Service-News für Abo-Kunden

    19.10.2017

    Aufgrund technischer Probleme kommt es bei der Wiedergabe der Rennvideos seit dem 1. Oktober 2017 teilweise zu fehlerhaften Ausgaben. Der Fehler wurde mittlerweile gefunden, so dass dieser zukünftig nicht mehr auftreten wird. Zudem sind wir darum bemüht, das Archiv rückwirkend auszubessern.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm