Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Drei deutsche Zweierwetten hintereinander

Kuriosum in Chantilly

Köln 4. November 2013

Deutsche Pferde sorgen international derzeit so richtig für Furore. Doch am Montag gab es auf der Sandbahn in Chantilly ein ganz besonderes Kuriosum: drei „deutsche“ Zweierwetten hintereinander.

Im 5. Rennen, einem 23.000 Euro-Verkaufsrennen über 2.100 m, überrollte der von Andreas Wöhler trainierte Leo El Toro (M. Guyon) noch die Trainingsgefährtin Laquiella (E. Pedroza). Die stattliche Siegquote: 199:10. Die Zweierwette bezahlte 503:10.

Eine halbe Stunde später entschied die von Mario Hofer aufgebotene Diamond Kathi (E. Hardouin) als 288:10-Außenseiterin noch Andreas Löwes Koenigin Turf in einem 23.000 Euro-Handicap über 1.400 Meter. Hier gab es satte 2.201:10 für die Zweierwette.

Und unmittelbar danach siegte Bruce Helliers Guardian Angel (R. Auray) mit großem Endspurt als 57:10-Favoritin noch leicht vor dem von Hans Blume entsandten Wellmond (F. Veron). Diese dritte deutsche Zweierwette brachte 295:10 Euro.

Champions League

Weitere News

  • Gerhard Schöningh zum neuen BGG-Vorsitzenden gewählt

    Köln 25.09.2018

    In der Gesellschafterversammlung der Betriebsgesellschaft Galopp-Rennvereine mbH (BGG) im Direktorium wurde gestern ein neuer Verwaltungsrat gewählt. Neuer Vorsitzender ist Gerhard Schöningh.

  • Champions League-Sieger von 2016 mit Hoppegarten-Auftritt

    Erobert Iquitos in Berlin die Pole-Position?

    Berlin-Hoppegarten 25.09.2018

    Die German Racing Champions League geht in ihre alles entscheidende Phase. Am Mittwoch, 3. Oktober steht mit dem pferdewetten.de – 28. Preis der Deutschen Einheit (Gruppe III, 75.000 Euro, 2.000 m) in Berlin-Hoppegarten bereits der vorletzte der elf Wertungsläufe statt. Und schon jetzt steht fest, dass mit Iquitos ein absoluter Star-Galopper in diesem Highlight mit von der Partie sein wird.

  • 18-jährige holt den Titel vorzeitig nach Deutschland

    Lilli-Marie Engels ist Fegentri-Weltmeisterin!

    Köln 24.09.2018

    Lilli-Marie Engels ist die neue Fegentri-Weltmeisterin der Amateure! Nach ihrem zweiten Platz am vergangenen Sonntag in Mannheim steht die 18-jährige Championesse der Amateur-Reiterinnen 2017 bereits vorzeitig (vor den letzten drei Rennen) als Titelträgerin fest.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm