Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mitgliederversammlung des Direktoriums setzt Maßstäbe für 2014

Woeste für drei Jahre als Präsident wiedergewählt

Köln 11. Dezember 2013

Auch in den kommenden drei Jahren bleibt der Düsseldorfer Unternehmer Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. Bei der Mitgliederversammlung, dem wichtigsten Gremium des Dachverbandes, am 10. Dezember in Köln wurde Albrecht Woeste einstimmig für eine dritte Amtsperiode gewählt. Auch die Unternehmer Dr. Andreas Jacobs (Hamburg) und Manfred Ostermann (Witten), die beide Inhaber wichtiger und großer Vollblutgestüte sind, wurden einstimmig als Vizepräsidenten wiedergewählt. Somit steht dem deutschen Galopprennsport eine starke Mannschaft für die nächsten 3 Jahre zur Verfügung.

Weitere wichtige Beschlüsse wurden auf der Delegiertenversammlung zur Stärkung der Vollblutzucht und der Galopprennvereine getroffen. Dank des Anstiegs der Totowette können die Züchterprämien und Rennpreise im kommenden Jahr deutlich erhöht werden.

„Wir erwarten eine breite Zustimmung. Die Grundsteine sind gelegt!“, sagt Jan Antony Vogel, das Geschäftsführende Vorstandsmitglied des Direktoriums.

Champions League

Weitere News

  • Und Holländer King für Busch-Memorial nachgenannt

    Zwei Engländer nach Krefeld!

    Krefeld 24.04.2019

    Mit englischer Beteiligung wird das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld ausgetragen. Zwei Pferde von der Insel wurden am Mittwoch als Vorstarter angegeben.

  • Duell der beiden Top-Trainer im Henkel-Stutenpreis

    Wöhler gegen Klug in Düsseldorf!

    Düsseldorf 24.04.2019

    Am 26. Mai wird mit den 1.000 Guineas der erste Klassiker für dreijährige Stuten in Düsseldorf ausgetragen. Auch an diesem Samstag wirft dieses große Highlight seine Schatten voraus, denn mit dem Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) steht eines der bedeutendsten Vorbereitungsrennen vor Ort im Blickpunkt.

  • Pour le Coeur für Albert Darboven der Top-Favorit bei der Magdeburg-Premiere 2019

    Der Kaffeekönig will auch in Magdeburg gewinnen

    Magdeburg 24.04.2019

    Auch auf der Rennbahn Magdeburg startet man am Samstag mit einem attraktiven Programm in die neue Rennsaison. Und die Preisgelder, die es für die Aktiven zu verdienen gibt, können sich mehr als sehen lassen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm