Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Letzter Sandbahn-Sonntag dieses Winters

Spezialisten-Treff in Dortmund

Köln 27. Februar 2014

Wie schnell die Zeit vergeht, am Sonntag steht bereits der letzte Sandbahn-Sonntag dieses Winters in Dortmund auf dem Programm (anschließend gibt es noch zwei PMU-Renntage unter der Woche). Nach hartem Kampf um Starter sind es insgesamt neun Prüfungen geworden, natürlich mit vielen Spezialisten.

Wie schnell die Zeit vergeht, am Sonntag steht bereits der letzte Sandbahn-Sonntag dieses Winters in Dortmund auf dem Programm (anschließend gibt es noch zwei PMU-Renntage unter der Woche). Nach hartem Kampf um Starter sind es insgesamt neun Prüfungen geworden, natürlich mit vielen Spezialisten.

Auch Championtrainer Peter Schiergen ist mit von der Partie. In der Dreijährigen-Prüfung über 1.950 Meter (1. Rennen um 13:30 Uhr) sattelt er Battash (A. Starke), der gerade mächtig imponierte. Fürst Twen (St. Hellyn), in Dortmund mit gewaltigem Speed erfolgreich, dürfte sein Hauptkonkurrent sein.

Im 4. Rennen um 15 Uhr über 1.950 Meter bietet Schiergen Anaximenes (A. Starke) auf, der nach langer Zeit wieder einmal in Deutschland antritt und es hier sicherlich einfacher antrifft als bei den meisten Gelegenheiten bisher. „Bei ihm ist vieles eine Kopfsache. Vielleicht gelingt ihm nun als Wallach mehr“, sagt der Coach.

Kurz unterbrochen wurde die Siegesserie des von Karl Demme aufgebotenen Kronerbe (L. Mattes , doch lief er hier trotzdem ausgezeichnet. „Er macht uns nur Freude, enttäuscht nie“, signalisiert sein Betreuer. Im 5. Rennen um 15:30 Uhr (Ausgleich III, 1.700 m) sollte er auch gegen den gerade erfolgreichen Welkando (V. Schiergen) zum Zuge kommen können.

Im Pendant über 2.500 Meter (7. Rennen um 16:30 Uhr) treffen mit Dutch Master (A. v. d. Troost), und Stromberg (St. Hellyn) und Black President (F. Minarik) drei taufrische Sieger aufeinander. Man darf gespannt sein, wer am weitesten vorne landen wird.

Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Ausschüttung von 10.000 Euro wird in der Viererwette des 6. Rennens um 16 Uhr (Ausgleich IV, 1.950 m) angeboten. Hier empfehlen wir Ihnen den mehrfach sehr gut gelaufenen Königstein (V. Schiergen) als Bankpferd.

Champions League

Weitere News

  • Sauren-Hengst mit Start-Ziel-Erfolg im Großen Preis des Audi-Zentrums Hannover

    Verons Meister-Ritt beschert Real Value den ersten Gruppe-Sieg

    Hannover 20.08.2017

    Jubel beim Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren am Sonntag beim großen Ascot-Renntag auf der Galopprennbahn in Hannover: Der in seinem Besitz stehende und von Mario Hofer in Krefeld trainierte dreijährige Hengst Real Value (57:10) feierte im Großen Preis des Audi-Zentrums Hannover (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) vor praller Kulisse seinen ersten Triumph in einem Gruppe-Rennen.

  • Imponierender Triumph der Engländerin im Düsseldorfer Stuten-Höhepunkt

    Pirouette läuft alle Gegnerinnen „schwindlig“

    Düsseldorf 20.08.2017

    Was für ein Erfolgssonntag für den englischen Trainer Hughie Morrison: Zunächst gewann er mit dem Top-Langstreckler Marmelo den Prix Kergorlay (Gruppe II) in Deauville, und dann sicherte er sich mit der vierjährigen Stute Pirouette auch den 31. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf.

  • Wild Comet und Berghain sorgen für Hirschberger-Doppel

    Mülheimer Heimsiege beim Saisonfinale 2018

    Mülheim 19.08.2017

    Besser hätte der Auftakt zum Saisonfinale 2017 am Samstag auf der Galopprennbahn Mülheim nicht passen können: Denn mit Stall Fürstenhofs Wild Comet gewann eine Stute aus der Trainingszentrale der Ruhrgebiets-Stadt, um deren Zukunft bekanntlich gekämpft wird. Die von Jens Hirschberger vorbereitete 37:10-Mitfavoritin bekam von Alexander Pietsch in einem 2.000 Meter-Ausgleich III alles bestens eingeteilt und wehrte auch den stark aufkommenden Marillion sowie Camberwell sicher ab. Nach vielen Platzierungen war dieser Treffer vollkommen verdient.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm