Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Letzter Sandbahn-Sonntag dieses Winters

Spezialisten-Treff in Dortmund

Köln 27. Februar 2014

Wie schnell die Zeit vergeht, am Sonntag steht bereits der letzte Sandbahn-Sonntag dieses Winters in Dortmund auf dem Programm (anschließend gibt es noch zwei PMU-Renntage unter der Woche). Nach hartem Kampf um Starter sind es insgesamt neun Prüfungen geworden, natürlich mit vielen Spezialisten.

Wie schnell die Zeit vergeht, am Sonntag steht bereits der letzte Sandbahn-Sonntag dieses Winters in Dortmund auf dem Programm (anschließend gibt es noch zwei PMU-Renntage unter der Woche). Nach hartem Kampf um Starter sind es insgesamt neun Prüfungen geworden, natürlich mit vielen Spezialisten.

Auch Championtrainer Peter Schiergen ist mit von der Partie. In der Dreijährigen-Prüfung über 1.950 Meter (1. Rennen um 13:30 Uhr) sattelt er Battash (A. Starke), der gerade mächtig imponierte. Fürst Twen (St. Hellyn), in Dortmund mit gewaltigem Speed erfolgreich, dürfte sein Hauptkonkurrent sein.

Im 4. Rennen um 15 Uhr über 1.950 Meter bietet Schiergen Anaximenes (A. Starke) auf, der nach langer Zeit wieder einmal in Deutschland antritt und es hier sicherlich einfacher antrifft als bei den meisten Gelegenheiten bisher. „Bei ihm ist vieles eine Kopfsache. Vielleicht gelingt ihm nun als Wallach mehr“, sagt der Coach.

Kurz unterbrochen wurde die Siegesserie des von Karl Demme aufgebotenen Kronerbe (L. Mattes , doch lief er hier trotzdem ausgezeichnet. „Er macht uns nur Freude, enttäuscht nie“, signalisiert sein Betreuer. Im 5. Rennen um 15:30 Uhr (Ausgleich III, 1.700 m) sollte er auch gegen den gerade erfolgreichen Welkando (V. Schiergen) zum Zuge kommen können.

Im Pendant über 2.500 Meter (7. Rennen um 16:30 Uhr) treffen mit Dutch Master (A. v. d. Troost), und Stromberg (St. Hellyn) und Black President (F. Minarik) drei taufrische Sieger aufeinander. Man darf gespannt sein, wer am weitesten vorne landen wird.

Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Ausschüttung von 10.000 Euro wird in der Viererwette des 6. Rennens um 16 Uhr (Ausgleich IV, 1.950 m) angeboten. Hier empfehlen wir Ihnen den mehrfach sehr gut gelaufenen Königstein (V. Schiergen) als Bankpferd.

Champions League

Weitere News

  • Hannover mit Top-Rennen am Renntag der Gestüte

    Internationales Großaufgebot im Stuten-Highlight?

    Hannover 23.10.2017

    Am großen Renntag der Gestüte an diesem Sonntag präsentiert die Rennbahn Hannover beim großen Saisonfinale ein Top-Event für dreijährige und ältere Stuten: Im Herbst Stutenpreis (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m) bahnt sich ein internationales Klasse-Aufgebot an.

  • Markus Klug dominiert auch den Preis der Winterkönigin

    Rock my Love ist die Queen von Iffezheim

    Baden-Baden 22.10.2017

    Championtrainer Markus Klug dominiert die Großereignisse für zweijährige Pferde im deutschen Galopprennsport. Eine Woche nach dem Erfolg mit Erasmus im Preis des Winterfavoriten in Köln beherrschte der in Köln-Rath-Heumar ansässige Coach auch das Pendant für die jungen Stuten mit der Siegerin Rock my Love an der Spitze: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m)am Sonntag vor 5.065 Zuschauern in Baden-Baden-Iffezheim hatte er vier Kandidatinnen gesattelt und belegte am Ende mit diesen die Plätze eins, zwei, vier und sechs. Zur allseits erwarteten Gewinnerin avancierte die im Besitz des Iffezheimer Omnibus-Unternehmers Günter Merkel stehende Rock my Soul (19:10).

  • Klasse-Leistungen auch von Savoir Vivre und Son Macia

    Royal Youmzain holt das Gran Criterium nach Deutschland

    Mailand/Saint-Cloud 22.10.2017

    Deutsche Pferde waren am Sonntag in einigen tragenden Rennen Europas im Einsatz und sie gaben teilweise sehr gute Vorstellungen. Allen voran der von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierte Zweijährige Royal Youmzain (31:10). Der Youmzain-Sohn gewann unter Eduardo Pedroza mit mächtigem Speedwirbel das Gran Criterium (Gruppe II, 286.000 Euro, 1.500 m) in Mailand. Eine Klasse-Leistung des deutschen Youngsters!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm