Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Traditionstermin mit Ausgleich II

Der Tag des Jahres in Leipzig

Köln 29. April 2014

Es ist DER Renntag des Jahres in Leipzig – die Galopprennbahn Scheibenholz wird am Traditionstermin 1. Mai wieder einmal aus allen Nähten platzen. Es wird zahlreiche Neuerungen und Attraktionen geben, darunter auch der Wettbewerb „Die Dame mit Leipzigs schönstem Hut“. Aber auch der Sport kann sich sehen lassen.

Denn innerhalb der acht Prüfungen findet man sogar einen Ausgleich II über 1.600 Meter (6. Rennen um 17 Uhr). Acht Kandidaten nehmen dieses Rennen in Angriff, darunter einer der Protagonisten der vergangenen Wochen und Monate – der unverwüstliche Kronerbe (M. Pecheur). Ob Sand oder Gras, und welche Strecke auch immer, der siebenjährige Wallach kennt nur starke Leistungen. Zuletzt sah er wieder wie der sichere Sieger aus, ehe er spät noch abgefangen wurde.

Beim vorletzten Start war er hinter Fujiyama Danon (R. Piechulek), doch steht dieser nun wesentlich ungünstiger in der Partie. Gefährlich werden könnten Kronerbe auch der vierfache Vorjahressieger Jackobo (T. Schurig) und die aus kniffligen Prüfungen kommende Andrina (V. Schulepov).

Champions League

Weitere News

  • Beeindruckender Sieg nach brilliantem Minarik-Ritt in Köln

    Sensation durch Ancient Spirit im Mehl-Mülhens-Rennen

    Köln 21.05.2018

    Sensationelles Ergebnis im ersten Klassiker der Galopper-Saison am Pfingstmontag vor 15.000 Zuschauern in Köln: Mit dem von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierten dreijährigen Hengst Ancient Spirit (221:10) gewann der größte Außenseiter im zehnköpfigen Feld das 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) nach einer glänzenden taktischen Leistung von Champion-Jockey Filip Minarik.

  • Dzubasz-Dreijähriger mit enormer Verbesserung

    Balmain der Überraschungssieger im Derby Trial

    Hannover 21.05.2018

    Große Überraschung im Großen Preis der Hannoverschen Volksbank – Derby Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m) am Pfingstmontag in Hannover: Der von Roland Dzubasz für den Stall 5-Stars trainierte Balmain (120:10 gewann mit Jockey Jaromir Safar diesen wichtigen Test für das Blaue Band.

  • Hattrick des Görlsdorfers in München

    Simon fliegt der Konkurrenz davon

    München 21.05.2018

    Der Aufsteiger der vergangenen Wochen ist Simon de Vlieger: Bei seinem dritten Erfolg hintereinander überspurtete der von Axel Kleinkorres trainierte Görlsdorfer als 25:10-Favorit auch am Pfingstmontag die Konkurrenz in einem 1.600 Meter-Ausgleich II in München.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm