Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Traditionstermin mit Ausgleich II

Der Tag des Jahres in Leipzig

Köln 29. April 2014

Es ist DER Renntag des Jahres in Leipzig – die Galopprennbahn Scheibenholz wird am Traditionstermin 1. Mai wieder einmal aus allen Nähten platzen. Es wird zahlreiche Neuerungen und Attraktionen geben, darunter auch der Wettbewerb „Die Dame mit Leipzigs schönstem Hut“. Aber auch der Sport kann sich sehen lassen.

Denn innerhalb der acht Prüfungen findet man sogar einen Ausgleich II über 1.600 Meter (6. Rennen um 17 Uhr). Acht Kandidaten nehmen dieses Rennen in Angriff, darunter einer der Protagonisten der vergangenen Wochen und Monate – der unverwüstliche Kronerbe (M. Pecheur). Ob Sand oder Gras, und welche Strecke auch immer, der siebenjährige Wallach kennt nur starke Leistungen. Zuletzt sah er wieder wie der sichere Sieger aus, ehe er spät noch abgefangen wurde.

Beim vorletzten Start war er hinter Fujiyama Danon (R. Piechulek), doch steht dieser nun wesentlich ungünstiger in der Partie. Gefährlich werden könnten Kronerbe auch der vierfache Vorjahressieger Jackobo (T. Schurig) und die aus kniffligen Prüfungen kommende Andrina (V. Schulepov).

Champions League

Weitere News

  • Besitzertrainer-Cup: Champion van der Meulen greift ein

    Düsseldorf 16.08.2018

    Für den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Sonntag, 19. August, in Düsseldorf der 4. von insgesamt sechs Wertungsrenntagen statt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph, der 2017 mit 54 Punkten als Sieger vor Sarah Hellier (34), Daniel Paulick (32) und Fabienne Gerstner (31) aus der Serie hervorging.

  • Auktionsrennen und Listen-Prüfung für Stuten

    Zwei Top-Höhepunkte am Ascot-Renntag in Hannover

    Hannover 16.08.2018

    Zwei Höhepunkte werden das Publikum am großen Ascot-Renntag am Sonntag auf der Neuen Bult in Hannover besonders in Atem halten. Denn innerhalb der Karte von zehn Prüfungen locken gleich zwei Hauptereignisse. Da wäre zum einen der Große Preis des Audi Zentrum Hannover - BBAG Auktionsrennen Hannover (52.000 Euro, 1.750 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) für dreijährige Pferde mit einem starken 14er-Feld.

  • 32. Großer Sparkassenpreis in Düsseldorf um 35.000 Euro!

    Der Zahltag für die Stuten

    Düsseldorf 16.08.2018

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse – dieses Motto gilt dank des Sponsors an diesem sicherlich bestens besuchten Sonntagsrenntag auf der Rennbahn in Düsseldorf. Innerhalb der neun Prüfungen verdient der 32. Große Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf besondere Aufmerksamkeit. Denn dieses Listenrennen ist mit 35.000 Euro besonders fürstlich dotiert. Auf der 1.400 Meter-Distanz dieses 7. Rennens um 17:15 Uhr sind dreijährige und ältere Stuten angesprochen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm