Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Rulec-Hengst trumpft im Prix du Muguet auf

Der nächste Coup von Sommerabend

Köln 1. Mai 2014

Die deutschen Pferde bleiben international weiter so richtig auf der Erfolgsspur. Denn der Prix du Muguet (Gruppe II, 130.000 Euro, 1.600 m) am Donnerstag in Saint-Cloud wurde zu einer Beute des in ganz großer Form agierenden Sommerabend. Der Hengst im Besitz des Stalles Am Alten Flies aus dem Iffezheimer Stall von Mirek Rulec, zuletzt schon im Prix Edmond Blanc ganz groß aufgetrumpft, nun landete er unter Jockey Gerald Mossé seinen zweiten Gruppe II-Treffer.

Mit gewaltigem Speed fing die 62:10-Chance noch den schon enteilten Matorio ab, der Favorit Kokaltash belegte Rang drei. Dagegen gab sich der andere deutsche Vertreter, der von Andreas Löwe für das Gestüt Winterhauch aufgebotene Amaron, zuletzt noch in der Frühjahrs-Meile in Düsseldorf ganz vorne, von dritter Stelle aus früh geschlagen und landete im geschlagenen Feld.

Champions League

Weitere News

  • 56. Preis von Europa: Wöhler-Star Torcedor fordert Vorjahressieger Windstoß heraus

    Saison-Highlight und Champions League-Event in Köln

    Köln 23.09.2018

    Hochspannung herrscht am Sonntag in Köln und bei den Galoppfans in ganz Deutschland: Mit dem 56. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) kommt die German Racing Champions League wieder in die Domstadt – zum absoluten Saisonhöhepunkt. Das seit 1963 ausgetragene Top-Event lockt acht Top-Pferde nach Köln.

  • Vorentscheidung für Lilli-Marie Engels?

    Weltmeisterschaft zu Gast in Mannheim

    Mannheim 20.09.2018

    Die Weltmeisterschaft ist beim vorletzten Renntermin 2018, dem BMW-Renntag, am Sonntag in Mannheim zu Gast. Denn es werden gleich zwei Läufe der World Fegentri Championship ausgetragen.

  • Champions League: Torcedor, Devastar, Sweet Thomas und Walsingham kommen dazu

    Vier Nachnennungen für den 56. Preis von Europa!

    Köln 19.09.2018

    Das Aufgebot für den 56. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m), das bedeutendste Rennen der Saison 2018 am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln und Highlight innerhalb der German Racing Champions League, ist von vier auf acht Pferde angewachsen! Bei der Vorstarterangabe am Mittwoch wurden Torcedor, Devastar, Sweet Thomas und Walsingham nachgenannt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm