Login
Trainerservice
Schliessen
Login

El Tren vor weiterem Treffer in München?

Die Hoffnung der Fußball-Stars

München 15. Mai 2014

Auch wenn die großen Highlights am Sonntag in Köln und Hannover anstehen, so kann München mit insgesamt sieben Prüfungen dennoch eine attraktive Karte präsentieren. Bei den Dreijährigen über 2.000 Meter (4. Rennen um 15:45 Uhr) sollte der debütierende Ullmann-Hengst Eyetie (R.Piechulek) ein Pferd für die Entscheidung sein.

Auch wenn die großen Highlights am Sonntag in Köln und Hannover anstehen, so kann München mit insgesamt sieben Prüfungen dennoch eine attraktive Karte präsentieren. Bei den Dreijährigen über 2.000 Meter (4. Rennen um 15:45 Uhr) sollte der debütierende Ullmann-Hengst Eyetie (R.Piechulek) ein Pferd für die Entscheidung sein.

Im 2.400 Meter-Ausgleich III (3. Rennen um 15:15 Uhr) sollte es der Hoppegartener Gast Fibonacci (M.Cadeddu) nach einer Flut an Platzierungen nun endlich schaffen.

Im 1.600 Meter-Pendant (6. Rennen um 16:50 Uhr) sind alle Blicke auf El Tren (J.Bojko) gerichtet, denn der Hengst im Besitz von Fußball-Stars Thomas Müller, Claudio Pizarro und Tim Borowski begeisterte bei seinem Start in Hannover.

Champions League

Weitere News

  • Erneutes Duell Guignol gegen Iquitos im Hansa-Preis

    Das große „Warm-up“ zum Derby-Tag

    Hamburg 28.06.2017

    Die Spannung steigt bei den Turffreunden immer mehr. Denn am Samstag sind es nur noch 24 Stunden bis zum IDEE 148. Deutschen Derby (Lauf der German Racing Champions League), dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres in Hamburg-Horn. Schon das „Warm-up“ am Vortag zum Blauen Band hat es in sich. Denn mit dem pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 16:25 Uhr) steht ein ganz wichtiges Treffen der deutschen Grand Prix-Pferde an.

  • Auch junge Amazone Sibylle Vogt ist mit von der Partie

    Riesenfeld von 19 Kandidaten im Derby

    Hamburg 28.06.2017

    19 Pferde werden am Sonntag das Rennen des Jahres im deutschen Galopprennsport bestreiten: Das ist das Ergebnis der Starterangabe für das IDEE 148. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m), die am Mittwochmorgen über die Bühne ging.

  • Am Wochenende geht es auch im Nachbarland hoch her

    Große Ziele für deutsche Asse in Frankreich

    Frankreich 28.06.2017

    Auch am Wochenende des Deutschen Derbys wollen deutsche Pferde die Gelegenheiten zum Geldverdienen in internationalen Großereignissen nutzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm