Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neatico,Nymphea, Gracia & Co.

Große Ziele der deutschen Pferde

Köln 20. Mai 2014

Deutsche Pferde starten auch in den nächsten Tagen große Expeditionen. Der Ittlinger Neatico aus dem Stall von Peter Schiergen hat derzeit zwei Optionen – den Tattersalls Gold Cup Gruppe I, 210.000 Euro) am Sonntag auf dem irischen Curragh oder den Prix d‘ Ispahan (Gruppe I, 250.000 Euro) am Sonntag in Longchamp. Die Entscheidung, wo der großartige Hengst nun startet, soll am Mittwoch fallen.

Bereits am Freitag bietet Peter Schiergen Stall Nizzas Gruppe I-Siegerin Nymphea (sicherte sich den Großen Preis von Berlin nach einem Husarenritt von Dennis Schiergen) im Prix Corrida (Gruppe II,130.000 Euro) unter Daniele Porcu auf.

Waldemar Hickst bietet möglicherweise die frische Prix de France-Überraschungssiegerin Daksha für das Gestüt Ittlingen hier wieder auf. Auch die von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierte Star Lahib gefiel als Listensiegerin in Hannover.

Die Frail Stakes, ein 47.000 Pfund-Listenrennen über 1.200 Meter am Samstag in Haydock sind das Ziel von Rennstall Directas Gracia Directa aus dem Stall von Dominik Moser. Im Vorjahr wurde die aktuelle Dritte aus der Silbernen Peitsche hier Zweite. Daniele Porcu wird ihr Partner sein.

Champions League

Weitere News

  • Noor Al Hawa mit weiterer Glanzleistung im Millionenrennen

    Zum zweiten Mal glänzender Zweiter in Katar!

    Doha/Katar 24.02.2018

    Am Samstag wiederholte sich in der Katar-Hauptstadt Doha Galopp-Geschichte: Wie schon vor einem Jahr machte der von Andreas Wöhler für die Al Wasmiyah Farm trainierte Noor Al Hawa die deutschen Galoppfans stolz und wurde wie 2017 glänzender Zweiter in der H.H. The Emir’s Trophy (Gruppe I, 1 Million Dollar, 2.400 m).

  • Deutscher Gast auf dem Ehrenplatz im Cagnes-Highlight

    Nur Garlingari zu stark für Parviz

    Cagnes-sur-mer/Frankreich 24.02.2018

    Es waren die Tage der tollen deutschen Platzierungen in internationalen Prüfungen. Nach dem dritten Rang von Diplomat und dem Ehrenplatz von Noor Al Hawa in Katar zeigte auch der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte Parviz (Clement Lecoeuvre) am Samstag als Zweiter in Cagnes-sur-mer eine erstklassige Leistung.

  • Erneute Top-Leistung des Sauren-Galoppers im 200.000er

    Diplomat in Katar starker Dritter

    Doha/Katar 23.02.2018

    Eckhard Saurens Diplomat vertrat Deutschland am Freitagabend einmal mehr ausgesprochen würdig in Katar: Nach dem vierten Rang im Vorjahr belegte der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete siebenjährige Teofilo-Sohn im mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m) Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm