Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen mit Riesen-Aufgebot

Zahltag in der Hauptstadt

Berlin-Hoppegarten 22. Mai 2014

Wer hier gewinnt, der darf sich über einen satten Zahltag freuen: 52.000 Euro stehen über dem Großen Preis der Gesundheitswirtschaft - BBAG Auktionsrennen Hoppegarten (1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr), das am Sonntag in Berlin über die Bühne geht. Kein Wunder, dass sich ein starkes Feld von 17 dreijährigen Pferden hier auf die Reise macht.

Die Frage nach dem Sieger ist sicher knifflig, zumal auch die Gewichte eine Rolle spielen werden. Key to fun (M.Pecheur) aus dem Stall von Erika Mäder muss Höchstgewicht tragen, denn er gefiel im Düsseldorfer Preis der Dreijährigen sehr. Auch Ragazzo (D. Schiergen) schleppt 59 Kilo,der in München etwas glücklich am Grünen Tisch siegte.
Diplomat (St.Hofer) und Marunas (D.Porcu), beide im Besitz von Eckhard Sauren, waren kürzlich ebenso erfolgreich wie Genaro (P. Krowicki), Simba (E.Pedroza) und Compact Street (M. Lopez). „Marunas hat gut debütiert. Mal sehen, was das Sieglosenrennen wert war“, meint sein Betreuer Peter Schiergen. Alles in allem eine sehr offene Partie und ein richtiges Wettrennen.

Im Ausgleich II Über 2.000 Meter (4. der insgesamt acht Rennen um 15:35 Uhr) erscheint die Partie sehr offen. Flamingo Summer (D. Schiergen) könnte ein Pferd sein, das sich weiter steigert.

In einem Vorlauf zur Sparkassen Sprint-Serie 2014 (Ausgleich III, 1.200 m, 5. Rennen um 16:05 Uhr) auf der Geraden Bahn könnte der gerade siegreiche Partner (E. Pedroza) noch einmal zum Zuge kommen.

Die Viererwette wird im 6. Rennen um 16.40 Uhr (Ausgleich IV, 2.000 m) angeboten. Hier sind 10.000 Euro als Auszahlung garantiert. La Luneta (D. Schiergen) und Amondo (V. Schlepov) haben beste Möglichkeiten.

Champions League

Weitere News

  • Packender Triumph gegen Titelverteidiger Iquitos

    Der Riesen-Fight von Guignol in der Champions League

    Baden-Baden 28.05.2017

    Ein elektrisierendes Duell zweier absoluter Klassepferde aus Deutschland entwickelte sich im zweiten Lauf der German Racing Champions League, dem Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am Sonntag beim krönenden Abschluss des Frühjahrs-Meetings auf der Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim vor rund 9.000 Zuschauern: Stall Ullmanns Guignol, 2016 schon im finalen Champions League-Event, dem Pastorius – Großer Preis von Bayern, Sensationssieger, wehrte Start-Ziel nach einer meisterlichen Einteilung von Filip Minarik alle Attacken von Titelverteidiger Iquitos (Andrasch Starke) ab, der im Vorjahr der Gesamtsieger der elf Top-Rennen in sechs verschiedenen hiesigen Galopp-Metropolen umfassenden Rennserie gewesen war.

  • Viererserie für Bauyrzhan Murzabayev

    Tim Rocco wieder auf der Erfolgsspur

    Leipzig 28.05.2017

    Mit einem Favoritensieg hatte der Moderenntag am Sonntag in Leipzig begonnen, denn der von Claudia Barsig in Dresden trainierte Mind Juggler (22:10) hatte Start-Ziel unter Rene Piechulek mit Roi du Soleil und Kools Brother keine Probleme und könnte im Sommer ein Pferd für die Superhandicaps in Bad Harzburg sein.

  • „Galopper des Jahres“ Iquitos im Großen Preis der Badischen Wirtschaft gegen starke Gegner

    Bühne frei für den Titelverteidiger der Champions League!

    Baden-Baden 28.05.2017

    Krönender Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag in Baden-Baden mit dem zweiten Lauf der German Racing Champions League: Im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:25 Uhr) kommt es zum Gipfeltreffen der deutschen Star-Galopper! Allen voran natürlich Iquitos (erstmals mit dem achtfachen Championjockey Andrasch Starke) aus dem Hannoverschen Stall von Hans-Jürgen Gröschel, dessen Paradepferd 2016 zum ersten Champions League-Helden und „Galopper des Jahres“ avancierte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm