Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sonntagsrennen in Leipzig und Verden

Kleine Felder, große Gelder?

Verden 28. Mai 2014

Natürlich gehen die großen Highlights am Sonntag in Baden-Baden über die Bühne. Aber auch in Leipzig und Verden erwarten Sie Galopprennen. Im Scheibenholz (6 Rennen) stehen zwei Ausgleiche III im Blickpunkt mit sehr kleinen Feldern. Über 1.600 Meter (5. Rennen um 16:25 Uhr) trauen wir im Fünferfeld Hans-Jürgen Gröschels Gambadino (W. Panov) am meisten zu.

Natürlich gehen die großen Highlights am Sonntag in Baden-Baden über die Bühne. Aber auch in Leipzig und Verden erwarten Sie Galopprennen.

Im Scheibenholz (6 Rennen) stehen zwei Ausgleiche III im Blickpunkt mit sehr kleinen Feldern. Über 1.600 Meter (5. Rennen um 16:25 Uhr) trauen wir im Fünferfeld Hans-Jürgen Gröschels Gambadino (W. Panov) am meisten zu.

Im 2.000 Meter-Pendant (6. Rennen um 17:05 Uhr) sind nur vier Kandidaten am Ablauf. Laolita (R. Piechulek) aus dem Stall von Roland Dzubasz war hier gerade schon erfolgreich und sollte auch im Handicap beste Chancen haben.

Sieben Prüfungen umfasst die Karte in Verden, wo man ein Herz für den Hindernissport hat. Denn im abschließenden 7. Rennen um 18:05 Uhr geht es auf der Jagdbahn zur Sache. In dieser 3.400 Meter-Prüfung trifft der Veteran Alanco (J. Korpas) auf den ebenfalls schon in besseren Prüfungen bewährten Mister Moon (C. Chan) sowie den belgischen Könner Coyaique (M. Lopez).

Im einleitenden Altersgewichtsrennen um 14:30 Uhr ist mit Stellato (C. Chan) sogar ein Pferd des Gestüts Ittlingen (Trainer Waldemar Hickst) vertreten. Er dürfte auch mit dem Seriensieger Wheredreamsare (J. Beckmann) und dem früher in ganz anderer Klasse erprobten Zuchtgefährten Lacateno (E. Herresthal) keine Probleme haben, lief er doch zuletzt noch in Gruppe-Rennen.

Champions League

Weitere News

  • Am 26. Mai fällt die Entscheidung zur Zukunft der Rennbahn Bremen

    Volksentscheid kommt!

    Bremen 21.02.2019

    Am 26. Mai 2019 fällt die Entscheidung zur Zukunft der Galopprennbahn in Bremen. Bei einer Sondersitzung der Bürgerschaft am Donnerstag fand der von der Bürgerinitiative Rennbahngelände Bremen eingereichte Antrag (zur Erhaltung des Rennbahngeländes als Grün-, Erholungs- und gemeinschaftlich genutzte Fläche) erwartungsgemäß bei den Politikern keine Mehrheit, so dass der Volksentscheid durch die Einwohner Bremens nun kommt.

  • Neue Wettarten kommen eine Woche früher!

    Einführung der „Multi“- und der „2 aus 4“-Wette bereits am 31. März in Köln und Mannheim

    21.02.2019

    Top-Nachricht für alle Pferdewetter in Deutschland: Wettstar und sein Dienstleister haben es geschafft: Die beiden neuen Wettarten – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette stehen schon beim Renntag am Sonntag, 31. März 2019 auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim, und damit eine Woche vor der geplanten Einführung, zur Verfügung!

  • Scheich Mohammeds Godolphin-Pferde dominieren alles

    Kronprinz diesmal Neunter in Dubai

    Dubai 21.02.2019

    Bei seinem vierten Auftritt beim Dubai World Cup Carnival am Donnerstagabend auf dem Meydan-Kurs in Dubai kam der deutsche Gruppesieger Kronprinz im Range Rover Velar Handicap (135.000 Dollar, 1.600 m, Gras) nicht über Platz neun hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm