Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Trainer greift in Frankfurt groß an

Ein „kluger“ Schachzug

Frankfurt/Main 17. Juni 2014

Es ist der besucherstärkste Renntag des Jahres in Frankfurt – am Fronleichnams-Donnerstag lockt der Tag der Handwerks-Innungen des Rhein-Main-Gebiets das Publikum in Scharen auf die Bahn nach Niederrad. Die Innungen der Handwerkskammer präsentieren sich, und man kann sich wieder jede Menge Informationen über Berufsfelder holen. Neu wird ein großes und professionelles Kinderland sein.

Sportlich wartet man sogar mit einer Zweijährigen-Prüfung (1. Rennen um 14 Uhr, 1.200 m) auf. Hier dürfte Event Mozart (A. Helfenbein), eine Wittekindshofer Amadeus Wolf-Tochter aus prominenter Familie als Vertreterin des Formstalles von Markus Klug gleich viel Vertrauen finden. Aber auch auf die Karlshoferin Right in the Night (M. Seidl) sollte man achten, ihr Vater Kamsin gewann das Derby.
Lady of Budysin (A. Helfenbein) ist in einem 2.000 Meter-Rennen (9. Rennen um 18:10 Uhr) normalerweise ein sicherer Punkt für Klug.

Im Dreijährigen-Rennen über 1.600 Meter (5. Rennen um 16:10 Uhr) spricht nach der starken Badener Vorstellung einiges für Dime Dancer (M. Cadeddu), zumal es bei Trainer Werner Glanz ausgezeichnet läuft.

Zwei Ausgleiche III sowie ein Araberennen sind weitere Fixpunkte der Neun-Rennen-Karte.

Champions League

Weitere News

  • Championatskampf und Streetfood Festival am Dienstag

    Neusser Abendprogramm mit Sand-Spezialisten und Klug-Assen

    Neuss 16.11.2018

    Am Dienstagabend steht der zweite Teil des Neusser Sandbahn-Winters 2018/2019 an – mit neun Rennen, von denen die Rennen 1 bis 8 via PMU auch wieder ab 17 Uhr nach Frankreich übertragen werden. Und es gibt einen großen Streetfood-Markt mit Köstlichkeiten aus den verschiedensten Ländern. Die Starterfelder sind mit 102 Pferden stark.

  • Das sind die Champions des Jahres 2018

    Die meisten Titelträger stehen bereits fest

    Köln 15.11.2018

    Sieben Renntage stehen in der Saison 2018 noch an, dann ist das Rennjahr Geschichte. Bis zum letzten Tag wird noch um die letzten noch offenen Championate gekämpft. Zahlreiche Titelträger stehen bereits fest.

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm