Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BMW Preis Düsseldorf für die Top-Stuten

Klassische Generalprobe vor Ort

Düsseldorf 17. Juni 2014

Am 3. August wird in Düsseldorf die Königin gekrönt, denn an diesem Tag wird der Henkel – Preis der Diana für die dreijährigen Top-Stuten ausgetragen. Am Samstag steht nun die Generalprobe für den Klassiker an gleicher Stätte an, im BMW Preis Düsseldorf (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.100 m, 7. der insgesamt neun Rennen, darunter ein Ponyrennen zu Beginn, um 17:10 Uhr). Es ist einer der besucherstärksten Renntage des Jahres auf dem Grafenberg.

Hier kommt es zu einer Revanche eines Maidenrennens vor wenigen Wochen auf dieser Bahn. Elegant Shadow (A. de Vries) und Alaskakönigin (M. Seidl) waren zuletzt auf diesem Kurs auch durch das Zielfoto nicht zu trennen. Dritte wurde Tanamia (E. Pedroza), die nun ein Kilo günstiger als die Konkurrentinnen in der Partie steht.

Andreas Helfenbein reitet interessanterweise nicht Alaskakönigin, die keine Diana-Nennung besitzt, sondern Weltklasse, die nicht an ihrer jüngsten Vorstellung zu messen ist. Aber auch die zuletzt sehr unglücklich agierende Lacy (A. Pietsch)hat beste Chancen in einem sehr offenen Elferfeld, das kaum Wünsche offen lässt.

Die Wettchance des Tages wird im 4. Rennen um 15:35 Uhr (Ausgleich III, 1.700 m) ausgespielt. 10.000 Euro sind in der Viererwette garantiert. Im Zwölferfeld müssten der extrem zuverlässige Tjerk (St. Hellyn) und Smoke Charger (E. Pedroza) zu den Bankpferden gehören.

Eine ausgezeichnete Besetzung hat der Ausgleich II über 1.400 Meter (6. Rennen um 16:35 Uhr) gefunden. Im zehnköpfigen Aufgebot könnte Spirit Doll (P. Krowicki) den Hattrick schaffen.

Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm