Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsche im Grand Prix de Saint-Cloud und anderswo

Auf den Spuren von Novellist

Köln 24. Juni 2014

Auch am kommenden Wochenende stehen für mehrere Pferde aus Deutschland Expeditionen zu hochkarätigen Prüfungen ins Ausland an. Allen voran natürlich zum Grand Prix de Saint-Cloud (Gruppe I, 400.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag auf der gleichnamigen Pariser Bahn.

Ein Jahr nach dem Super-Sieg von Novellist könnten ihm der von Jean-Pierre Carvalho trainierte Ivanhowe (imponierender Sieger im Gerling-Preis, anschließend im Grand Prix de Chantilly als Sechster etwas unter den Erwartungen geblieben) sowie der von Peter Schiergen vorbereitete Empoli nacheifern. Über einen Auftritt des Coronation Cup-Vierten wird nach der Streichung am Mittwoch entschieden.

Das Österreichische Derby (60.000 Euro, 2.200 m) am Sonntag in Wien-Ebreichsdorf ist das Ziel eines Quartetts aus hiesigen Ställen: Kalahari Soldier (St. Hofer/M. Hofer), Moment of Glory (E. Frank/T. Potters), Liebesbrief (F. Tylicki/W. Figge) und Whiteout (M. Suerland).

Ein besonderes Ziel hat der von Waldemar Hickst trainierte Blues Wave vor sich. Er steuert unter Martin Lane am Sonntag den Gran Premio de Madrid (Listenrennen, 102.000 Euro, 2.500 m) an.

Champions League

Weitere News

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

  • Noch 88 Pferde im Rennen des Jahres 2020

    Der Derby-Countdown läuft auf Hochtouren

    Hamburg 10.12.2019

    Am 5. Juli 2020 steigt in Hamburg das bedeutendste Galopprennen des kommenden Jahres – das IDEE 151. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m). Bereits sieben Monate vor dem Blauen Band in der Hansestadt läuft der Countdown auf Hochtouren.

  • Fünf Kandidatinnen aus dem 162. Henkel – Preis der Diana 2020 gestrichen

    Noch 111 Stuten können die Krone holen

    Düsseldorf 09.12.2019

    Der 162. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) in Düsseldorf wird am 02. August 2020 wieder eines der absoluten Highlights der Galoppsaison sein. Die besten Stuten kämpfen hier um die Krone.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm