Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Story zum Derby-Mitfavoriten Lucky Lion

„Der glückliche Löwe“

Hamburg 3. Juli 2014

„Der glückliche Löwe“, das ist nicht nur der Titel eines erfolgreichen Jugendbuches, sondern auch ein besonderes Kapitel einer Story zum IDEE 145. Deutschen Derby. Und sie betrifft Lucky Lion, einen der Mitfavoriten auf den Sieg aus dem Kölner Stall von Altmeister Andreas Löwe (71).

Vor zwei Jahren weilte dieser gemeinsam mit Gerd Mosca und dessen Ehefrau (Besitzer des Gestüts Winterhauch aus Eberbach am Neckar) bei der BBAG-Jährlingsauktion in Baden-Baden. Löwe wollte unbedingt einen bestimmten damals noch einjährigen Hengst haben, doch das Preislimit war schnell erreicht. Doch der Coach ließ nicht locker, bat den Eigner inständig, doch noch eine Schippe draufzulegen.

Und tatsächlich – Löwe dürfte für Mosca immer weiter gehen, und für stolze 80.000 Euro bekam er schließlich den Zuschlag. Unbändige Freude stellte sich bei ihm ein. Sie war so stark, dass Moscas Gattin eine ungewöhnliche Idee hatte. „Wir müssen das Pferd umbenennen. Er soll Lucky Lion heißen.“ Eben „glücklicher Löwe“.

Und diese Geschichte setzte sich später fort, auch wenn das Team zunächst Geduld aufbringen musste mit seinem Hoffnungsträger. Denn als zweijähriger Galopper war Lucky Lion alles andere als einfach, zeigte immer wieder seinen speziellen Charakter. Im Rennen verschoss er sein Pulver meistens unterwegs, indem er viel zu früh losrannte und am Ende keine Reserven mehr hatte. Man buchte 2014 mit Alexander Weis einen Jockey, der zu den Underdogs der Szene zählte, jedoch im morgendlichen Training am besten mit ihm zurechtkam. Und entwickelte neue Trainingsmethoden mit Lucky Lion, um dessen Kräfte für die entscheidenden Momente aufzusparen.

Lucky Lion dankte es mit einer grandiosen Siegesserie, blieb bislang bei drei Starts in dieser Saison ungeschlagen, sicherte sich mit dem Dr. Busch-Memorial in Krefeld und dem klassischen Mehl-Mülhens-Rennen in Köln zwei Grupperennen. Gut möglich, dass es am 6. Juli im IDEE 145. Deutschen Derby, Lucky Lions erstem Versuch auf der Langstrecke von 2.400 Metern zwei „glückliche Löwen“ geben wird, den Trainer und das Pferd…

Champions League

Weitere News

  • Darauf freuen sich alle Turffreunde

    Laccario startet in Baden-Baden!

    Baden-Baden 23.08.2019

    Die Große Woche in Baden-Baden, die am morgigen Samstag beginnt, ist um eine große Attraktion reicher: Derby-Sieger Laccario wird im bedeutendsten Rennen des Meetings, dem 147. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m) am 1. September in der German Racing Champions League starten.

  • Schreibt Namos in der Goldenen Peitsche in Baden-Baden seine Erfolgsgeschichte weiter?

    Das Rennen um den begehrtesten Ehrenpreis Deutschlands

    Baden-Baden 22.08.2019

    Der begehrteste Ehrenpreis im deutschen Galopprennsport wird am Sonntag, dem zweiten Tag der Großen Woche, in Baden-Baden ausgefochten: Eine vergoldete Peitsche erhält der Besitzer des siegreichen Pferdes in der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr).

  • Die Dresdner Sonntags-Alternative

    Der Frühstart mit Direkt-Übertragung nach Frankreich

    Dresden 22.08.2019

    Nicht nur in Baden-Baden gibt es am Sonntag spannende Galopprennen. Auch in Dresden stehen neun Prüfungen (inklusive eines Ponyrennens) an, wobei die Rennen 1 bis 5 ab 11:25 Uhr via PMU nach Frankreich übertragen werden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm