Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alle Fakten zu den Derby-Hoffnungsträgern

Sea The Moon vs. Lucky Lion

Hamburg 3. Juli 2014

Das IDEE 145. Deutsche Derby am 6. Juli 2014 könnte zum großen Duell der beiden Hengste Sea The Moon und Lucky Lion werden. Hier alle Fakten zu diesen Hoffnungsträgern:

Factfile Sea The Moon:

Geboren: 29.4.2011

Familie: Vater Sea The Stars, Ausnahmepferd, Derby-Sieger in England, Gewinner im Prix de l' Arc de Triomphe, Mutter Sanwa ist eine Tochter der Deckhengst-Legende Monsun, sie ging ungeprüft in die Zucht, Sea The Moon ist ihr erstes Produkt

Züchter und Besitzer: Gestüt Görlsdorf (Uckermark)

Trainer: Markus Klug (Köln-Heumar)

Rekord: 3 Starts, 3 Siege, Gewinnsumme 75.000 Euro

Bedeutendste Erfolge: Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler (Gruppe III, Frankfurt), Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, Köln)
Factfile Lucky Lion:

Geboren: 27.2.2011

Familie: Vater High Chaparral zehnfacher Sieger, u.a. im Englischen und Irischen Derby sowie im Breeders' Cup; Mutter Lips Arrow gruppeplatzierte Listensiegerin, Lucky Lion ist ihr erstes Produkt

Züchter: Stall Parthenaue

Besitzer: Gestüt Winterhauch (Familie Mosca aus Eberbach)

Trainer: Andreas Löwe (Köln)

Rekord: 5 Starts, 3 Siege, Gewinnsumme 151.000 Euro

Bedeutendste Erfolge: Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, Krefeld), Mehl-Mülhens-Rennen (Gruppe II, Köln)

Champions League

Weitere News

  • Viele prominente Gäste in Iffezheim

    Baden Racing: Große Unterhaltung bei der Großen Woche

    Baden-Baden 26.07.2017

    Großer Sport, aber auch große Unterhaltung – das hat sich der wichtigste Veranstalter von Galopprennen in Deutschland für die GROSSE WOCHE vom 26. August bis zum 3. September auf die Fahnen geschrieben. „Wir stellen erneut jeden Renntag unter ein Motto, um unseren Besuchern ein zusätzliches Angebot zu machen“, sagt Jutta Hofmeister, Geschäftsführerin von Baden-Racing.

  • Dortmunder Rennverein: Rekord-Nennungen für 133. Deutsches St. Leger

    Dortmund 25.07.2017

    Neues Rekordergebnis für das 133. Deutsches St. Leger: 51 Pferde sind für das Gruppe 3 – Rennen am 17. September auf der Galopprennbahn Dortmund genannt worden – zehn mehr noch als beim bereits starken Vorjahresergebnis. „Wir sind darüber natürlich sehr glücklich“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Es beweist, dass unsere Bemühungen fruchten. Die internationalen Gäste haben zu Recht das Gefühl, wir kümmern uns. Das zahlt sich aus.“

  • Renntag wird von Donnerstag auf Freitag verschoben

    Starke Regenfälle in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 25.07.2017

    Wegen der starken Regenfälle in den letzen 24 Stunden wird der vierte Renntag der Harzburger Galopprennwoche verschoben. Statt wie geplant am Donnerstag wird er nun am Freitag, 28. Juli durchgeführt. Der erste Start ist für 15.30 Uhr vorgesehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm