Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutschlands höchstdotiertes Listenrennen

80.000 Euro-Spektakel in der Hauptstadt

Berlin-Hoppegarten 17. Juli 2014

Nirgendwo sonst gibt es solch eine Offerte: Berlin-Hoppegarten wartet am Sonntag mit Deutschlands höchstdotiertem Listenrennen (80.000 Euro, 1.800 m, 6. der insgesamt sieben Rennen um 16:55 Uhr) auf. Und hier kommt es einmal mehr zu einer reizvollen Auseinandersetzung von erstklassigen älteren Pferden mit hoffnungsvollen Dreijährigen. Allein 40.000 Euro bekommt der Besitzer des Siegers.

Den Derby-Jahrgang vertritt Simba (E. Pedroza), der im Großen Preis der Dortmunder Wirtschaft nur an Amaron scheiterte, aber vor Red Dubawi blieb, der am Sonntag in Hannover selbst zum Gruppesieger avancierte.

Bei den Älteren gefällt vor allem die frische Hamburger Listensiegerin Red Lips (A. de Vries), die sich auch schon in bester Klasse glänzend schlug. Messi (M. Harley) ist enorm verbessert. Das Fragezeichen im achtköpfigen Feld dürfte die aus Russland kommende Seriensiegerin S Arancha (M. Cadeddu) sein.

Im Kincsem-Rennen (1. Rennen um 14:15 Uhr, 1.200 m), das an die ungarische Wunderstute erinnert, geben sich die Zweijährigen die Ehre. Hier darf man vor allem auf Rogue Runner (E. Pedroza) gespannt sein. Andreas Wöhler bietet den King’s Best-Sohn zum ersten Mal auf – für Qatar Racing Limited, einen der aufstrebendsten Besitzer im internationalen Turf.

Im Ausgleich II über 1.800 Meter (3. Rennen um 15:15 Uhr) sind Madhyana (F. Minarik) und Leo el Toro (A. de Vries) zwei der möglichen Siegaspiranten.

Die Viererwette wird im 4. Rennen um 15:50 Uhr (Ausgleich III, 2.400 m) mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro ausgespielt. Hier bieten sich vor allem die Handicap-Debütantin Well away (F. Minarik) und die überfällige Bear Diva (N. Richter) als „Bank“ an.

Weitere News

  • Magdeburg: Karadsh imponiert bei den Dreijährigen

    Große Überraschung durch Novacovic

    Magdeburg 29.04.2017

    Große Überraschung im Hauptrennen beim Saisonauftakt auf der Galopprennbahn in Magdeburg am Samstag, bei der ersten fünf Rennen auch nach Frankreich übertragen wurden: Novacovic, sechsjähriger Wallach aus dem Stall des in der Nähe in Körbelitz mit seinem Stall beheimateten Frank Fuhrmann, knüpfte völlig unvermittelt wieder an seinen Bestform an.

  • Klarstellung der Rennordnung

    Mitgliederversammlung des Direktoriums

    Köln 28.04.2017

    Die Mitgliederversammlung des Direktoriums hat sich am Mittwoch 26. April 2017 ausführlich mit dem Derby-Fall 2016 befasst und Klarstellungen in der Rennordnung bei den Nr. 482, 573, 603 und 623 vorgenommen. Diese Klarstellungen gelten mit sofortiger Wirkung als Besondere Bestimmung bis zu Eintragung im Vereinsregister.

  • Münchener Trainer zu Gast in der Sport-Arena

    Michael Figge im Fernsehen

    München 28.04.2017

    Am Maifeiertags-Montag findet auf der Galopprennbahn in München der mit Hochspannung erwartete erste Renntag der Saison 2017 statt. Das pferdewetten.de – Bavarian Classic als bedeutende Vorprüfung für das Derby ist die große Zugnummer. Hier wird der Nachfolger von Isfahan gesucht, der im Vorjahr in Riem und im Blauen Band erfolgreich war.

  • Bavarian Classic in München als Top-Vorprüfung für das Rennen des Jahres

    Die Generalprobe des Derbysiegers?

    München 27.04.2017

    Fast exakt zwei Monate vor dem Deutschen Derby in Hamburg blicken die Galopperfreunde am Maifeiertags-Montag nach München. Denn in der Stadt des Deutschen Abo-Fußballmeisters steht beim Aufgalopp 2017 ein besonders wichtiger Test für das bedeutendste Rennen der Saison an – das www.pferdewetten.de-Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 15:40 Uhr).

  • Riesenbesuch beim Hannover 96-Renntag erwartet

    Der große Tag der Fußball-Stars

    Hannover 27.04.2017

    Wenn die Fußballstars kommen, dann wird am Maifeiertag (Montag) die Rennbahn Hannover wieder aus allen Nähten platzen. Auch wenn die Stars von Hannover 96 derzeit (noch) in der zweiten Bundesliga spielen, sind die Kicker die Zuschauer-Attraktion am großen Hannover 96-Renntag. In der Vergangenheit kamen über 20.000 Euro Fans auf die Neue Bult. Auf Ähnliches hofft der Veranstalter auch diesmal beim zweiten Termin in dieser Rennsaison.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm