Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Meulen & Co. greifen im Stadtwald an

Holland-Hoffnungen in Krefeld

Krefeld 24. Juli 2014

Im Hauptberuf ist er Autohändler, doch als Besitzertrainer von Galoppern eilt er in diesem Jahr von einem Erfolg zum nächsten. Die Rede ist von Lucien von der Meulen, einem absoluten Schwergewicht der Szene. Der sympathische Holländer hat (nach dem vergangenen Wochenende) bereits 15 Treffer auf seinem Konto stehen und scheint deutlich auf Championatskurs zu sein. Mit Lord of Leitrim sicherte er sich in Bad Harzburg sogar einen Ausgleich I. Und am Sonntag in Krefeld möchte er diese Serie fortsetzen.

Im Ausgleich II über 1.400 Meter (7. Rennen um 16:35 Uhr) bietet er Layer Cake (A. v. d. Troost) auf, die nur eine schwächere Form korrigieren muss.

Der ebenfalls in den Niederlanden von Daniel Klomp trainierte Nareion (J. Pietrasiewicz) lief auch mit Aufgewicht in Hamburg glänzend. Yasmin Almenräders Ante Portas (A. Helfenbein) imponierte beim Erfolg in der Hansestadt. Wenn Viscount Vert (M. Suerland/P. van Kempen) besser vom Start kommt, kann er ebenso gewinnen.

Insgesamt gibt es in Krefeld acht Prüfungen, darunter ein Ponyrennen zu Beginn und eine Zweijährigen-Prüfung.

Champions League

Weitere News

  • Jan Pommer im Interview

    „Gemeinsam können wir das große Potential des Galopprennsports noch besser ausschöpfen“

    Köln 22.01.2019

    Der neue Geschäftsführer PR und Marketing beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist seit einigen Wochen im Amt. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

  • Sauren-Crack am Donnerstag im Al Fahidi Fort

    Zweiter Dubai-Auftritt für Degas

    Dubai 22.01.2019

    Zweiter Wüsten-Auftritt für Eckhard Saurens Degas am Donnerstag beim World Cup Carnival in Dubai: Der von Champion Markus Klug trainierte Gruppesieger bestreitet nach seinem zehnten Platz in den Singspiel Stakes am 3. Januar nun sein nächstes Rennen am Persischen Golf.

  • Zehn Deckhengste werden präsentiert

    Züchtertreff im Gestüt Röttgen

    Köln 22.01.2019

    Über 400 Gäste werden am Samstag, 26. Januar beim großen Züchtertreff im Gestüt Röttgen erwartet. In Kooperation mit den Gestüten Etzean, Graditz, Karlshof, Lindenhof und Ohlerweiherhof werden in der Deckhalle zehn Deckhengste präsentiert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm