Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Röttgenerin fängt Russian Bolero noch ab

Elora Princess ist die Königin

Frankfurt/Main 3. August 2014

Nach seinem tollen Ehrenplatz im Bremer swb-Derby-Trial stand der Derby-Starter Russian Bolero am Sonntag in Frankfurt eigentlich vor einer verlockenden Aufgabe. In einem 2.000 Meter-Rennen galt der Hengst im Besitz von Kaffeekönig Albert Darboven als heißer 14:10-Favorit, doch auch diesmal fand er einen Bezwinger.

Lange sah der Schützling von Andreas Wöhler wie der Sieger aus, doch die von Markus Klug vorbereitete Stute Elora Princess (E. Frank) entwickelte an der Außenseite die größeren Reserven und schob sich noch sicher an dem heißen Favoriten vorbei. Auch Highwayman, der seinerseits die Derby-Qualifikation nur knapp verfehlt hatte, war als Dritter dichtauf. 36:10 gab es auf den Sieg von Elora Princess, die sich weiter fein gesteigert hat.

Eine Zweierwette der Pferde von Wilfried Kujath gab es in einem Ausgleich IV über die Meile, denn Notaio (91:10, T. Hofer) kam gegen die etwas unglücklich agierende Lulea hin, Dritter wurde der Favorit Eyetie. Mit Flora (44:10, M. Suerland) landete der Frankfurter Trainer in einem 2.000 Meter-Ausgleich III vor Hartshead Flyer und Huan einen weiteren Punktgewinn.

Amateur-Champion Dennis Schiergen markierte auf dem von Ralf Rohne aufgebotenen Prevail (59:10) in einem Maidenrennen einen lockeren Treffer vor Nasijah und Walzertakt. Und gleich im anschließenden 2.800 Meter-Handicap trumpfte er mit der inzwischen bei einer verlockenden Marke stehenden Renz-Stute Sarotti’s Dream (65:10) gegen die Favoritin Iraja und Pearl Of England auf.

In einem dramatischen Finish klang der Ausgleich III über 2.150 Meter aus, in dem hauchdünn Uwe Schwinns Allianz (59:10, F. X. Weißmeier) gegenüber Glamour Girl (L. Steudle) das bessere Ende gegenüber hatte.

Nach zwei dritten Plätzen kam der Sieg der von Stefan Richter vorbereiteten Sol Y Vida (33:10, M. Cadeddu) gegen La Best und Valhillen im abschließenden 1.300 Meter-Ausgleich III alles andere als unerwartet.

Weitere News

  • „Galopper des Jahres“ Iquitos im Großen Preis der Badischen Wirtschaft gegen starke Gegner

    Bühne frei für den Titelverteidiger der Champions League!

    Baden-Baden 28.05.2017

    Krönender Abschluss des Frühjahrs-Meetings am Sonntag in Baden-Baden mit dem zweiten Lauf der German Racing Champions League: Im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:25 Uhr) kommt es zum Gipfeltreffen der deutschen Star-Galopper! Allen voran natürlich Iquitos (erstmals mit dem achtfachen Championjockey Andrasch Starke) aus dem Hannoverschen Stall von Hans-Jürgen Gröschel, dessen Paradepferd 2016 zum ersten Champions League-Helden und „Galopper des Jahres“ avancierte.

  • Brümmerhof-Stute triumphiert in der Silbernen Peitsche

    Artistica mit großem Sprint-Kunststück in Baden-Baden

    Baden-Baden 27.05.2017

    Einen denkwürdigen Sieg landete vor 9.000 Zuschauern am Samstag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden Gestüt Brümmerhofs Artistica (53:10) mit Jockey Wladimir Panov. Die von Dominik Moser, der an diesem Tag seinen 44. Geburtstag feierte, in Hannover vorbereitete Areion-Tochter sorgte für einen sehr seltenen Erfolg einer dreijährigen Stute in einem Top-Sprintrennen, der Wackenhut Mercedes-Benz Silberne Peitsche (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.200 m).

  • Tennis-Legende Boris Becker zeichnet den "Galopper des Jahres" aus

    Tennis-Champion bei den deutschen Turf-Champions 2016

    Baden-Baden 27.05.2017

    Tennislegende Boris Becker hat am Freitagabend im Spielcasino Baden-Baden das Team um den „Galopper des Jahres 2016“, Iquitos, gewürdigt. „Ich habe großen Respekt vor den Leistungen Ihres Sports“, sagte Becker, der 1985 als erster Deutscher und jüngster Spieler der Geschichte das Tennisturnier in Wimbledon gewann, bei der feierlichen Ehrung der Champions des deutschen Galoppsports des Jahres 2016.

  • Internationale Klientel ein sehr positives Indiz

    Solide Verkaufsrate bei der BBAG-Frühjahrs-Auktion

    Baden-Baden-Iffezheim 26.05.2017

    Die BBAG-Frühjahrs-Auktion am Freitag in Baden-Baden-Iffezheim konnte mit einem soliden Ergebnis aufwarten. Sicherlich auch sehr interessant ist die Tatsache, dass zahlreiche Pferde mit Nennungen in den großen Auktions-Rennen und einige sogar mit Nennungen während des Frühjahrs-Meetings angeboten wurden sowie im Nachbarland Frankreich prämienberechtigt sind.

  • Großer Preis der Wirtschaft im Fernsehen

    Champions League auch in der ZDF-Sportreportage

    Iffezheim 26.05.2017

    Vorfreude ist die schönste Freude – alle Galopper-Fans freuen sich auf den Sonntag, wenn in Baden-Baden der zweite lauf der German Racing Champions League ausgetragen wird.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm