Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auch 2014 mit dem besonderen Programm

Ausklang des Meetings in Bad Doberan

Bad Doberan 16. August 2014

Bei den Renntagen auf Deutschlands ältestem Geläuf in Bad Doberan sind die wichtigen sportlichen Entscheidungen immer schon gefallen, wenn traditionell sonntags das Finale eingeläutet wird. Nichtsdestotrotz möchten viele Stammbesucher ausgerechnet diesen Tag nicht missen. Weil gerade er atmosphärisch so viel zu bieten hat. Vor allem sind es die auch jetzt wieder ins Programm eingestreuten beliebten Bauernrennen, die nach einem massierten und komprimierten Meeting dem Kehraus eine ganz spezielle Note verleihen.

So bringen in diesem Jahr das Alexandrinen-Rennen – 14.45 Uhr – und der Preis der Pferdefreunde – 16.50 Uhr – jene besondere Abwechslung in eine Schlusskarte mit insgesamt sechs Galopprennen, wobei der erste Start um 14.15 Uhr erfolgt.

Die beste Klasse trifft sich dabei im Preis der Lotterie 6 aus 49, einem Ausgleich II für Sprinter, der als – 5. Rennen, 16.20 Uhr – ansteht, über 1.300 Meter führt und mit insgesamt 8.500 Euro dotiert ist.

Unter den sieben Startern befindet sich auch eine dreijährige Stute. Mit 60 Kilo muss die Tertullian-Tochter Andrina der Herren Stöckli und Würtenberger allerdings Höchstgewicht schleppen. Viele Trainer haben inzwischen jedoch längst registriert, dass mit Tommaso Scardino hierzulande nun wieder ein sehr talentierter Erlaubnisreiter zur Verfügung steht, der sogar noch über eine Gewichtserlaubnis von fünf Kilo verfügt.

Natürlich ist das auch Hans-Jürgen Gröschel nicht entgangen, und es ist ihm gelungen, den jungen Mann aus Italien für seine Pflegebefohlene Andrina zu engagieren. Mit 55 Kilo sieht die Sache für die Stute nun durchaus praktikabel aus, wenn sie gegen sechs ältere Distanzspezialisten antritt.

Im Einzelnen sind das: El Zagal (K. Clijmans), Black Cool Cat (E. Frank), Kool And The Gang (R. Piechulek), Volany (A. Best), Kepler (W. Panov) und Amelie Beat (P.J. Werning).

Wenig später fällt nach dem Preis des Radisson Blu Hotels Rostock - 8. Rennen, 17.50 Uhr – dann auch schon der Schlussvorhang hinter die Bad Doberaner Rennen 2014. Dann wird es schnell wieder still werden auf der Bahn, wo einst die Wiege des deutschen Galopprennsports stand. Allerdings nur bis zum nächsten Jahr. Denn schon im Sommer ruft ja das Ostsee-Meeting 2015 alle wieder nach Bad Doberan.

Champions League

Weitere News

  • Dresdner Herbstpreis das letzte Listenrennen Deutschlands 2019

    Sagt Say Good Buy „auf Wiedersehen“?

    Dresden 18.11.2019

    Der Mittwoch ist nicht nur kalendarisch als Buß- und Bettag ein Feiertag in Dresden, sondern auch in sportlicher Hinsicht: Denn beim großen Saisonfinale steht Deutschlands letztes Listenrennen 2019 an – der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:20 Uhr). Vor einem Jahr setzte sich hier kein Geringerer als Be My Sheriff gegen Itobo und Windstoß durch, was schon einiges über den Stellenwert der Prüfung aussagt.

  • Nancho-Jockey taucht in der Longines World’s Best Jockey-Liste auf

    Ganbat in illustrer Gesellschaft

    15.11.2019

    In wenigen Wochen findet in Hong Kong wieder die Wahl zum Longines World’s Best Jockey 2019 statt. Aller Voraussicht nach wird sich Lanfranco Dettori erneut diesen Titel holen, denn er hat mit 102 Punkten einen klaren Vorsprung auf Zac Purton (88 Punkte) und Hugh Bowman (86 Punkte), und es stehen lediglich noch die Mile Championship in Japan und der Japan Cup als weitere Rennen an.

  • Die Übersicht über die Top-Prämien jenseits der Grenzen in 2019

    Über 5,2 Millionen Euro: Das haben deutsche Pferde im Ausland verdient

    Köln 14.11.2019

    5.274.580 € - so viel gewannen deutsche Pferde im Jahr 2019 bis einschließlich 3. November im Ausland. Das ist abermals eine mehr als beachtliche Summe, auch wenn sie ein gutes Stück unter den 6.780.324 € aus 2018 liegt und der niedrigste Wert seit 2006 ist. Wir haben im Folgenden die Siege und Platzierungen von in Deutschland trainierten Pferden in Gruppe- Listen- und in bedeutenden Rennen im Ausland 2019 für Sie zusammengetragen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm