Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auch 2014 mit dem besonderen Programm

Ausklang des Meetings in Bad Doberan

Bad Doberan 16. August 2014

Bei den Renntagen auf Deutschlands ältestem Geläuf in Bad Doberan sind die wichtigen sportlichen Entscheidungen immer schon gefallen, wenn traditionell sonntags das Finale eingeläutet wird. Nichtsdestotrotz möchten viele Stammbesucher ausgerechnet diesen Tag nicht missen. Weil gerade er atmosphärisch so viel zu bieten hat. Vor allem sind es die auch jetzt wieder ins Programm eingestreuten beliebten Bauernrennen, die nach einem massierten und komprimierten Meeting dem Kehraus eine ganz spezielle Note verleihen.

So bringen in diesem Jahr das Alexandrinen-Rennen – 14.45 Uhr – und der Preis der Pferdefreunde – 16.50 Uhr – jene besondere Abwechslung in eine Schlusskarte mit insgesamt sechs Galopprennen, wobei der erste Start um 14.15 Uhr erfolgt.

Die beste Klasse trifft sich dabei im Preis der Lotterie 6 aus 49, einem Ausgleich II für Sprinter, der als – 5. Rennen, 16.20 Uhr – ansteht, über 1.300 Meter führt und mit insgesamt 8.500 Euro dotiert ist.

Unter den sieben Startern befindet sich auch eine dreijährige Stute. Mit 60 Kilo muss die Tertullian-Tochter Andrina der Herren Stöckli und Würtenberger allerdings Höchstgewicht schleppen. Viele Trainer haben inzwischen jedoch längst registriert, dass mit Tommaso Scardino hierzulande nun wieder ein sehr talentierter Erlaubnisreiter zur Verfügung steht, der sogar noch über eine Gewichtserlaubnis von fünf Kilo verfügt.

Natürlich ist das auch Hans-Jürgen Gröschel nicht entgangen, und es ist ihm gelungen, den jungen Mann aus Italien für seine Pflegebefohlene Andrina zu engagieren. Mit 55 Kilo sieht die Sache für die Stute nun durchaus praktikabel aus, wenn sie gegen sechs ältere Distanzspezialisten antritt.

Im Einzelnen sind das: El Zagal (K. Clijmans), Black Cool Cat (E. Frank), Kool And The Gang (R. Piechulek), Volany (A. Best), Kepler (W. Panov) und Amelie Beat (P.J. Werning).

Wenig später fällt nach dem Preis des Radisson Blu Hotels Rostock - 8. Rennen, 17.50 Uhr – dann auch schon der Schlussvorhang hinter die Bad Doberaner Rennen 2014. Dann wird es schnell wieder still werden auf der Bahn, wo einst die Wiege des deutschen Galopprennsports stand. Allerdings nur bis zum nächsten Jahr. Denn schon im Sommer ruft ja das Ostsee-Meeting 2015 alle wieder nach Bad Doberan.

Champions League

Weitere News

  • Großer Preis von St. Moritz mit Hakam, Jacksun und Manipur?

    Drei Deutsche im Schnee-Grand Prix?

    St. Moritz/Schweiz 12.12.2018

    Drei Deutsche könnten beim Schnee-Grand Prix am 17. Februar 2019 mit von der Partie sein: Hakam, ein neues Pferd von Christian von der Recke mit einem sehr hohen Rating, Michael Figges Jacksun und der von Markus Klug trainierte Manipur erhielten am Montag ein Engagement für den Großen Preis von St. Moritz.

  • Zahlreiche Überraschungen in Neuss

    Mister Spock übernimmt das Kommando

    Neuss 11.12.2018

    Gewaltig war auch am Dienstag die Resonanz bei der PMU-Veranstaltung auf der Neusser Sandbahn mit prall gefüllten Starterfeldern. Kein Wunder, dass es auch die ein oder andere Überraschung gab, wie im Ausgleich III über 1.500 Meter. Hier zeigte der siebenjährige Wallach Mister Spock, benannt nach einer Figur aus der legendären TV-Reihe „Raumschiff Enterprise“, einen glänzenden Einstand für die Honzrather Besitzertrainerin Selina Ehl und erinnerte sich an seine Top-Formen.

  • 100 Stuten in der Liste für den Henkel – Preis der Diana

    Noch 101 Pferde im Derby 2019

    Hamburg/Düsseldorf 11.12.2018

    Die beiden bedeutendsten Rennen der deutschen Galoppsaison 2019 werfen bereits ihre Schatten voraus. Denn am Montag war der nächste Streichungstermin für das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 7. Juli in Hamburg und für den 161. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) am 4. August in Düsseldorf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm