Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auch 2014 mit dem besonderen Programm

Ausklang des Meetings in Bad Doberan

Bad Doberan 16. August 2014

Bei den Renntagen auf Deutschlands ältestem Geläuf in Bad Doberan sind die wichtigen sportlichen Entscheidungen immer schon gefallen, wenn traditionell sonntags das Finale eingeläutet wird. Nichtsdestotrotz möchten viele Stammbesucher ausgerechnet diesen Tag nicht missen. Weil gerade er atmosphärisch so viel zu bieten hat. Vor allem sind es die auch jetzt wieder ins Programm eingestreuten beliebten Bauernrennen, die nach einem massierten und komprimierten Meeting dem Kehraus eine ganz spezielle Note verleihen.

So bringen in diesem Jahr das Alexandrinen-Rennen – 14.45 Uhr – und der Preis der Pferdefreunde – 16.50 Uhr – jene besondere Abwechslung in eine Schlusskarte mit insgesamt sechs Galopprennen, wobei der erste Start um 14.15 Uhr erfolgt.

Die beste Klasse trifft sich dabei im Preis der Lotterie 6 aus 49, einem Ausgleich II für Sprinter, der als – 5. Rennen, 16.20 Uhr – ansteht, über 1.300 Meter führt und mit insgesamt 8.500 Euro dotiert ist.

Unter den sieben Startern befindet sich auch eine dreijährige Stute. Mit 60 Kilo muss die Tertullian-Tochter Andrina der Herren Stöckli und Würtenberger allerdings Höchstgewicht schleppen. Viele Trainer haben inzwischen jedoch längst registriert, dass mit Tommaso Scardino hierzulande nun wieder ein sehr talentierter Erlaubnisreiter zur Verfügung steht, der sogar noch über eine Gewichtserlaubnis von fünf Kilo verfügt.

Natürlich ist das auch Hans-Jürgen Gröschel nicht entgangen, und es ist ihm gelungen, den jungen Mann aus Italien für seine Pflegebefohlene Andrina zu engagieren. Mit 55 Kilo sieht die Sache für die Stute nun durchaus praktikabel aus, wenn sie gegen sechs ältere Distanzspezialisten antritt.

Im Einzelnen sind das: El Zagal (K. Clijmans), Black Cool Cat (E. Frank), Kool And The Gang (R. Piechulek), Volany (A. Best), Kepler (W. Panov) und Amelie Beat (P.J. Werning).

Wenig später fällt nach dem Preis des Radisson Blu Hotels Rostock - 8. Rennen, 17.50 Uhr – dann auch schon der Schlussvorhang hinter die Bad Doberaner Rennen 2014. Dann wird es schnell wieder still werden auf der Bahn, wo einst die Wiege des deutschen Galopprennsports stand. Allerdings nur bis zum nächsten Jahr. Denn schon im Sommer ruft ja das Ostsee-Meeting 2015 alle wieder nach Bad Doberan.

Champions League

Weitere News

  • Der neunte Wertungslauf der German Racing Champions League mit hiesigen Spitzengaloppern

    8 Starter im Preis von Europa genannt

    Köln 18.09.2017

    Nach dem heutigen Streichungstermin sind noch acht Pferde für das Kölner Traditionsrennen genannt.

  • 133. Deutsches St. Leger in Dortmund geht an Auenqueller Dreijährigen

    Oriental Eagle fliegt allen davon

    Dortmund 17.09.2017

    Von der Spitze aus gewann der dreijährige Oriental Eagle den Preis des Gestüts Wittekindshof – 133. Deutsches St.Leger– eines der sogenannten fünf klassischen Rennen in Deutschland am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund. „Das war mein erster klassischer Sieg“, freute sich der 28-jährige Siegreiter Jack Mitchell, der normalerweise in England reitet. „Ich konnte von vorne alles kontrollieren.

  • Jockey André Best schnappt sich die Top-Rennen des Tages

    Discursus in der Pantall-Erfolgsspur

    Hannover 17.09.2017

    Wenn mal wieder die Jagdhörner auf der Langenhagener Rennbahn erklingen, wie heute zum ersten Rennen, weiß man auch akustisch, dass der Herbst Einzug gehalten hat und Hannovers Galoppsaison so langsam ihrem Finale immer näherkommt. Der traditionelle große Herbsttermin rund um den Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH fand diesmal unter Wetterbedingungen statt, an denen es rein gar nichts auszusetzen gab. Ein „goldener Herbsttag“, wie er im Buche steht, der augenscheinlich Idealbedingungen für die dreijährige Stute Discursus aus Frankreich schaffte. Denn die beherrschte in der sportlich wichtigsten der insgesamt 10 Prüfungen zuletzt das komplette Geschehen von A bis Z.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm