Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Virginia Sun die Favoritin im Stutenpreis

Geht in Baden die Sonne auf?

Baden-Baden 3. September 2014

Der Vortag zum Großen Preis von Baden gehört am Samstag den Ladies – denn der T von Zastrow Stutenpreis (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m, 6. Rennen um 16:50 Uhr) ist das Highlight der Karte von neun Prüfungen. Beim Kampf der dreijährigen gegen die älteren Pferdedamen könnte die Auenquellerin Virginia Sun (St. Hellyn) die interessanteste Kandidatin sein.

Drei Starts, drei Siege – das ist die makellose Bilanz der von Jens Hirschberger vorbereiteten Dreijährigen. Zuletzt in Düsseldorf bezwang sie mit einer fulminanten Speedleistung noch das gestandene Gruppe-Pferd Nicolosio. Sie wäre sicherlich auch eine Diana-Kandidatin gewesen.

Hier bekommt sie es u.a. mit der Fährhoferin Lacy (A. de Vries) zu tun, die im Stutenderby sehr beachtlich lief und als Vierte schon vor Oriental Magic (M. Cadeddu; Sechste) blieb. Von den beiden Französinnen scheint Godolphins Heartily (A. Crastus) noch einen Tick stärker zu sein als Abilene (C. Demuro).

Und bei den älteren deutschen Stuten darf man Daksha (A. Pietsch) in der Frühjahrsform sicher nicht übersehen. 20.000 Euro sind hier in der Dreierwette als Auszahlung garantiert.

Zweiter Fixpunkt ist der Mercedes Benz Steherpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.800 m, 3. Rennen um 15 Uhr). In einem tollen Elferfeld kommt es u.a. zur Neuauflage des Duells aus dem German Tote Langer Hamburger zwischen Baroness Daniela (C. Demuro) und Autor (Z. Smida).

Zwei Ausgleiche II sowie zwei Viererwett-Rennen mit 25.000 Euro Garantie-Auszahlung im 4. Rennen um 15:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.400 m) und 15.000 Euro Garantie im abschließenden 9. Rennen um 18:30 Uhr (Ausgleich IV, 2.200 m) bereichern das Programm.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm