Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dresden und Quakenbrück mit Sonntags-Chancen

Gelos-Triumph und Seejagdrennen

Dresden 4. September 2014

Natürlich ist Baden-Baden mit dem Grand Prix-Tag das Mega-Ereignis am Sonntag in Deutschland. Aber auch in Dresden und Quakenbrück gibt es versprechenden Sport.

Sieben Rennen umfasst die Karte in Dresden, wo der 23. Gelos-Triumph (65. Triumph; Ausgleich III, 1.400 m, 6. Rennen um 17:05 Uhr) im Mittelpunkt steht. Nach seinen vielen Platzierungen müsste es bald wieder einmal für den von Roland Dzubasz trainierten Balinus (J. Mitchell) reichen, der jedoch einen Ausrutscher korrigieren muss. Timara (T. Schurig) triumphierte gerade in Leipzig, ist wie die der treue Renoir (N. Arendsen) ein Faktor.

Im Zweijährigen-Rennen (2. Rennen um 14:35 Uhr) über 1.500 Meter sind Top-Ställe wie Andreas Wöhler mit Rosy Blush (M. Cadeddu) und Peter Schiergen mit Tuscany (J. L. Silverio) vertreten.


In Quakenbrück kommen die Fans des Hindernissports voll auf ihre Kosten. Das Alte Artländer Seejagdrennen (12.500 Euro, 3.400 m, 14. Rennen um 18:25) sieht wie maßgeschneidert für die großartige Indian Sun (C. Chan) aus. Sabrina Wandt steigt nun auch in einem Jagdrennen über 3.800 Meter (6. Rennen um 14:45 Uhr) in den Hindernis-Sattel – von Rich Forever.

Champions League

Weitere News

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Destino startet 2020 als Deckhengst im Gestüt Westerberg

    Neue Karriere für den Derby-Zweiten von 2018

    Ingelheim 19.08.2019

    Vor einer zweiten Karriere als Deckhengst im Gestüt Westerberg in Ingelheim steht Destino: Der Zweite aus dem IDEE Deutschen Derby 2018 (hinter Weltstar) aus dem Stall von Markus Klug wird für Park Wiedingen-Besitzer Helmut von Finck seine neue Laufbahn 2020 in der Zuchtstätte der Familie Rodde starten, wie GaloppOnline.de berichtete.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“

    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hannover 18.08.2019

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm