Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ivanhowe und Sea The Moon steuern Paris an

Deutschland mit zwei Startern im bedeutendsten Pferderennen der Welt ?

Baden-Baden 8. September 2014

Der Longines – Große Preis von Baden am vergangenen Sonntag in Baden-Baden war einmal mehr eines der absoluten Glanzstücke der diesjährigen Galopper-Saison. Gestüt Schlenderhans Ivanhowe fügte dem imponierenden Derbysieger Sea The Moon seine erste Niederlage bei – in atemberaubender Manier. Die 15.200 Zuschauer kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Wer bei diesem Spektakel dabei war, der sah zwei echte Ausnahmepferde. Und schon in wenigen Wochen, genauer gesagt, am 5. Oktober dürfte man Ivanhowe und Sea The Moon im bedeutendsten Rennen der Welt wiedersehen: Deutschland hat voraussichtlich zwei Starter im Prix de l‘ Arc de Triomphe in Paris-Longchamp! Das ist eine Sensation und riesige Bestätigung für die Erfolge unserer Zucht.

Schon jetzt herrscht Vorfreude auf dieses Ereignis. Wer noch einmal gerne das Badener Duell dieser beiden Cracks genießen möchte, dem sei der ausführliche Bericht der ARD-Sportschau empfohlen. Hier der Link: http://www.sportschau.de/weitere/pferdesport/videoueberraschungbeimgrossenpreisvonbaden100.html

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm