Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zwei Zweijährigen-Highlights in Düsseldorf

Der große Tag des Nachwuchses

Düsseldorf 11. September 2014

Der Sonntag ist der große Tag des Nachwuchses in Düsseldorf. Die jüngsten Galopper, die Zweijährigen, haben hier gleich in zwei Hochkarätern die Chance, sich zu profilieren. Der Große Preis von Engel & Völkers Düsseldorf – 90. Junioren-Preis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 16:05 Uhr) war stets die Anlaufstation für große Stars.

Der Sonntag ist der große Tag des Nachwuchses in Düsseldorf. Die jüngsten Galopper, die Zweijährigen, haben hier gleich in zwei Hochkarätern die Chance, sich zu profilieren. Der Große Preis von Engel & Völkers Düsseldorf – 90. Junioren-Preis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 16:05 Uhr) war stets die Anlaufstation für große Stars.

Auch diesmal geben sich fünf Hoffnungen die Ehre, wie der Ebbesloher Ebeltoft (A. de Vries), der zuletzt von der Disqualifikation eines Gegners profitierte. Aus England kommt Groor (D. Allan), der gerade Listen-Zweiter war und weit vorne zu erwarten ist. Zazoulino (St. Hofer) sicherte sich das Auktionsrennen in Avenches, während Molly le Clou (St. Hellyn) beim Münchener Debüterfolg brillierte. Nabhan (J. Bojko) hatte man nach dem Top-Debüt in einem Kölner Listenrennen mehr zugetraut.

Sogar noch mehr Preisgeld winkt im Großen Preis des Porsche Zentrum Düsseldorf - BBAG Auktionsrennen Düsseldorf (52.000 Euro, 1.400 m, 7. Rennen um 17:05 Uhr). Neben den Klug-Pferden Event Mozart (A. Helfenbein; Zweiter im Kölner Pendant)) und Ice Man Star (M. Seidl; Vierter im Auktionsrennen in Avenches) ist sicherlich Making Trouble (J. Bojko) aus dem Stall von Andreas Wöhler gefährlich, dessen unglückliche Niederlage gegen Niyama durch deren Ehrenplatz im Baden-Badener Zukunftsrennen deutlich aufgewertet wurde. Santa Lucia (E. Frank) dürfte eine interessante Debütantin aus dem Stall von Peter Schiergen sein.

Neben einem starken Ausgleich II (6. Rennen um 16:35 Uhr) verdient auch das Rennen mit Viererwette (3. Rennen um 15:05 Uhr, Ausgleich IV, 1.600 m) einen dicken Hinweis innerhalb der Neun-Rennen-Karte. 15.000 Euro sind als Auszahlung garantiert, inklusive eines Jackpots von 5.000 Euro. Hier empfehlen wir Ihnen Kim Groom (K. Clijmans) und Atlantic Isle (T. Scardino) als Bankpferde.

Champions League

Weitere News

  • Der „perfekte Vortrag“ mit Lady Magic vor fast 10.000 Zuschauern

    Österreichische Stute gewinnt erneut in München

    München 24.06.2019

    Mit dem auch in diesem Jahr wieder bestens besuchten Auto Häusler-Renntag (knapp 10.000 Zuschauer) wurde das stattliche Galopp-Programm am Montagabend in München fortgesetzt. Wie schon am Maifeiertag sollte sich die weite Reise aus Österreich für Klaus Koglers Lady Magic so richtig lohnen. Denn im über 2.200 Meter führenden Ausgleich III feierte die 3,8:1-Mitfavoritin ihren zweiten Saisonsieg.

  • Fragezeichen hinter Winterfuchs, Secret Potion mit Vargiu

    Noch 29 Pferde im IDEE 150. Deutschen Derby

    Hamburg 24.06.2019

    In zwei Wochen ist das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) bereits Geschichte, denn am 7. Juli steht der große Showdown im Rennen des Jahres in Hamburg an. 29 Pferde besitzen mit Stand Montag, 24. Juni noch ein Engagement für das Blaue Band.

  • Interview mit Petra Stucke, Besitzerin von Namos, dem Überraschungssieger der Silbernen Peitsche 2019

    „Insgesamt also unvergessliche und unbezahlbare Glücksmomente!“

    24.06.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seine Konkurrenten heran und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, 3 Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Im Interview sprechen wir über ihre gemeinsame Geschichte und darüber, wie es ist, als Privatperson ein Rennpferd zu besitzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm