Login
Trainerservice
Schliessen
Login

München mit starkem Sonntags-Programm

Große Europa-Meile das Top-Highlight

München 11. September 2014

Es wimmelt nur so an Gruppe-Prüfungen im Jahresprogramm in München, und auch der kommende Sonntag verspricht ein ganz besonderer Renntag in der bayerischen Landeshauptstadt zu werden. Denn in der Bayerischen Hausbau – Werte, die bleiben-Rennen - Große Europa Meile (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:50 Uhr) treffen sich einige der besten Pferde auf dieser Strecke hierzulande.

Nachgenannt wurde die Ittlingerin Longina (A. de Vries), die im Henkel - Preis der Diana ausgezeichnete Dritte wurde und vorher das Diana-Trial in Hoppegarten gewann. Felician (A. Crastus), Vierter in der Badener Meile, oder Nordico (E. Hardouin), der auf diesem Level schon häufig vorne dabei war, können ganz weit vorne landen.
Pastorius-Bruder Point Blank (A. Pietsch) war vor einem Jahr Dritter in dieser Prüfung, während Takenja (E. Pedroza) seit Mai ausgesetzt hat. Artwork Genie (F. Minarik) ist eine interessante Dreijährige im Feld, zu dem auch der Lokalmatador Marcelli (A. Schneider) gehört.

Zweites Highlight ist das Am Luipoldpark-Rennen - Bayerischer Fliegerpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.300 m, 4. Rennen um 15:20 Uhr). Mit Daring Match (E. Pedroza) und Birthday Prince (A. Pietsch) sind der Viert- bzw. Fünftplatzierte der Goldenen Peitsche am Start. Aber auch die Godolphin-Hoffnung Inspiriter (A. Crastus)aus Frankreich verdient viel Kredit. Ein Ausgleich I sowie ein Ausgleich II sind weitere Fixpunkte der Neun-Rennen-Karte.

Champions League

Weitere News

  • Ex-Derby-Zweiter wird Deckhengst in Frankreich

    Savoir Vivre ins Haras de l‘ Abbaye

    21.01.2018

    Savoir Vivre, Stall Ullmanns Derby-Zweiter von 2016, sowie Vierter im Preis von Europa 2017 und Zweiter im Gran Premio del Jockey Club in Mailand, wird in Frankreich als Deckhengst aufgestellt.

  • Erfolgreiche Reiterin mit türkischem Jockey Tolga Koyuncu vermählt

    Steffi Hofer hat geheiratet

    21.01.2018

    Steffi Hofer (30), eine der erfolgreichsten deutschen Reiterinnen der vergangenen Jahre, und der türkische Jockey Tolga Koyuncu, haben am Samstag geheiratet.

  • Friederike-Schäden werden beseitigt

    Dortmunder Rennverein: Am Dienstag wird gelaufen

    Dortmund 19.01.2018

    Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm