Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Listenrennen und Müller-Ass El Tren

Hannover hat ein Herz für Stuten

Hannover 18. September 2014

Hannover hat auch am Sonntag wieder ein Herz für Stuten – denn im Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.900 m, 7. Rennen um 17 Uhr) rücken elf versprechende dreijährige und ältere Ladies in die Boxen ein.

Bei den Älteren sollten Emily of Tinsdal (W. Panov) und Paris Rose (J. Bojko) besonders mitmischen können. Waldemar Hickst vertraut auf Night Power (G. Pardon). „Sie hat lange pausiert, aber gut gearbeitet“, sagt ihr Betreuer.

Bei den Dreijährigen ist vor allem New World (J. Mitchell) interessant, die mit mustergültiger Form antritt. Die Französin Sarinda (A. Crastus) war hier bereits in einer ähnlichen Aufgabe erfolgreich, hat alle Chancen. Auch die Landsfrau Abraxa (J. Auge) kann genug, um hier zu gewinnen.

Neben einem Rennen für zweijährige Stuten und einem Ausgleich I über 1.750 Meter (5. Rennen um 15:50 Uhr) mit dem im Besitz der Fußball-Stars Thomas Müller, Tim Borowski und Claudio Pizarro stehenden Seriensieger El Tren (J. Bojko) und dem ebenfalls riesig gesteigerten Dorado (M. Seidl) verdient der Internationale Nachwuchscup (mit zwei Läufen) besonderes Interesse innerhalb der Zehner-Karte.

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm