Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Abraxa sorgt für französischen Sieg in Hannover

Großer Preis der Metallbau Burckhardt GmbH

Hannover 21. September 2014

Dass der Erfolg im Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH nach Frankreich gehen würde, damit musste man bereits unmittelbar nach der Starterangabe ernsthaft rechnen.

Vor allem die bereits im Juli auf der Neuen Bult im Großen Preis der Brandkasse Hannover erfolgreiche Sarinda schien nämlich ein schwerer Brocken zu sein. Doch die bis auf 21:10 heruntergewettete Dreijährige beließ es diesmal nur bei guten Momenten und kaum mehr. Trotzdem gelang es den heimischen Stuten aber nicht, das mit 25.000 Euro dotierte Listenrennen über 1.900 Meter im Lande zu halten. Dafür war Abraxa einfach zu stark. Auch sie war aus Frankreich in die Niedersachsen-Metropole gekommen und ließ sich dann auch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen, als sie Sarinda überraschend schnell abgeschüttelt hatte und widersetzte sich erfolgreich aller heftigen Attacken der gut endenden New World und Emily of Tinsdal. Mit einem Hals rettete sich die Verglas-Tochter ins Ziel. Jockey Julien Auge, auch in Frankreich häufig für Trainer Christophe Ferland im Einsatz, spielte hierbei seine ganze Routine aus und bescherte Besitzer Manfred Würtenberger den Erfolg endgültig.


Zumindest besaß Abraxas Sieg dank des international aktiven Manfred Würtenberger noch ein kleines deutsches Element. Und es war in der Tat ein spannendes Finale. Denn Paris Rose und Good Donna endeten ebenfalls dichtauf. Sie blieben damit ähnlich wie Elora Princess noch vor der Favoritin Sarinda, die aus nahezu brillanter Haltung Mitte der Geraden nicht mehr weiterkam und naheruckartig geschlagen war.

Weniger spannend gestaltete sich hingegen das Debüt der zweijährigen Darsasita des Gestüts Brümmerhof. Unter Dennis Schiergen hatte sich die von Peter Schiergen trainierte Tiger-Hill-Tochter mit einem überlegenen Erfolg mit fünf Längen zuletzt den Status einer Alleinunterhalterin verschafft und sich zugleich nachdrücklich für den Preis der Winterkönigin am 10. Oktober in Baden-Baden empfehlen können.

Gut gefiel unmittelbar darauf zudem der dreijährige Springbok Flyer mit Jozef Bojko im Sattel als Start-Ziel-Sieger. Aber noch viel mehr Eindruck machte der mittlerweile vierte Sieg in Folge von Dorado, dem vierjährigen Silvano-Sohn im Besitz von M.T.C. Horesperformance und in Training bei Markus Klug. Sein von Martin Seidl exakt auf den Punkt initiierter Vorstoß sorgte auf einen Schlag für klare Verhältnisse und ließ King Rubi und Hurricane Run im Preis des Audi Zentrums Hannover nur noch die Auseinandersetzung für die Plätze übrig.

Dabei handelte es sich immerhin um einen mit 22.500 Euro dotierten Ausgleich I über 1.750 Meter, der fürs erste einmal Endstation für El Tren bedeutete. Der zuvor bei fünf Starts bereits viermal erfolgreiche Dreijährige hatte sich ziemlich früh aus dem Geschehen verabschiedet und in keiner Phase eine wirkliche Chance anzumelden gehabt.

Für seinen Jockey Jozef Bojko wie auch Trainer Andreas Wöhler brachte der spätere Erfolg mit der eindeutigen Rechnungsfavoritin Chesturo dann zumindest noch ein kleines Trostpflaster.

Weitere News

  • Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

    Aktuelle Information

    Köln 23.03.2017

    Das Direktorium wird im Anschluss an die Vorstandssitzung am 26.04.2017 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Thema dieser Versammlung wird ein Vorschlag zur Ergänzung und Klarstellung der Rennordnung sein, der gemeinsam diskutiert und verabschiedet werden soll.

  • Fortuna-Renntag mit großer Autoausstellung der Rheinischen Post

    Wöhler-Crack Fair Mountain Favorit im deutschen Grand-Prix-Aufgalopp

    Düsseldorf 23.03.2017

    Mit dem Fortuna-Renntag startet am Sonntag die deutsche Grasbahn-Galoppsaison 2017 auf der Rennbahn auf dem Düsseldorfer Grafenberg (26. März, Beginn 13 Uhr). Spieler des Zweitligisten Fortuna 95 werden bei verschiedenen Aktionen eingebunden und werden traditionell auch zu einer Autogrammstunde bereit stehen. Außerdem findet im Rahmen des Renntags erstmals eine große Autoausstellung statt, die von der Rheinischen Post organisiert wird.

  • Saisonauftakt in Mannheim mit starker Besetzung

    Mannheim 23.03.2017

    Am Sonntag ist es endlich soweit: Im Südwesten finden die ersten Pferderennen 2017 statt. Austragungsort beim VR Bank Rhein-Neckar-Renntag ist die Waldrennbahn in Mannheim- Seckenheim. Der Badische Rennverein stellte ein Programm zusammen, das besser kaum sein kann, und vor allem das Jagdrennen findet eine sensationell starke Besetzung. Der Andrang der Ställe ist riesengroß, kommen doch insgesamt 73 Pferde an den Ablauf. Es werden sieben Rennen ausgetragen. Ab 13 Uhr geht es los. Der erste Start erfolgt um 14.15 Uhr.

  • Super-Rennen um 30 Mio. Dollar – Ross die deutsche Hoffnung

    Dubai lockt die Welt-Stars an

    Dubai 22.03.2017

    Ein einziger Abend, 9 Rennen, 30 Millionen Dollar – der Renntag um den Dubai World Cup an diesem Samstag ist der große Zahltag auf der weltweiten Galopper-Bühne. Denn Preisgelder in dieser Höhe gibt es nur im Land der reichen Scheichs – allein das Vermögen von Sheikh Mohammed, dem Herrscher und Visionär in Dubai sowie größten Pferdebesitzer der Welt, wird auf 12 bis 18 Milliarden Dollar geschätzt. Mit Hilfe von vielen großen Sponsoring-Partnern lockt hier schon seit 1996 ein Tag der schwindelerregenden Verdienstmöglichkeiten für die Besitzer der schnellen Rennpferde, die im Laufe der Jahre immer weiter gesteigert wurden.

  • Besitzertrainer-Cup 2017 startet am Sonntag in Mannheim

    Mannheim 22.03.2017

    Der Start der Grasbahnsaison am kommenden Sonntag, 26. März, ist auch der Auftakt zum Besitzertrainer-Cup 2017. In Mannheim kommt der erste von drei Wertungsrenntagen auf dieser Rennbahn zur Austragung. Drei weitere Renntage für den Besitzertrainer-Cup 2017 finden in Magdeburg statt.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm