Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Beacon Hill und Indian Sun völlig souverän

Die Siegertypen trumpfen auf

Mannheim 28. September 2014

Er ist und bleibt ein absoluter Siegertyp – Beacon Hill (17:10, V. Schiergen) aus dem Stall von Christian Peterschmitt stand am Sonntag in Mannheim im 1.400 Meter-Ausgleich III in eindeutiger Favoritenrolle. Und mit gewaltigen Reserven spurtete der sechsjährige Wallach noch souverän an dem lange mit Vorsprung führenden World’s Danger vorbei. Brio folgte als Dritter schon deutlich zurück. Beacon Hill gewann beim 43. Start sein 15. Rennen, ist bestens gemanaged.

Aber auch Deutschlands bestes Hindernispferd nahm ihren Erfolgsfaden wieder auf – im Deutschen Amateur Preis (Jagdrennen, 3.600 m), einem WM-Lauf der Amateure. Unter Barbara Guenet aus Frankreich trumpfte die 18:10-Favoritin mit großem Speed gegen Supervisor und Coyaique auf. Es war bereits der neunte Coup der neunjährigen Lady über Sprünge.

Mit einer überraschenden Favoriten-Niederlage endete das 1.400 Meter-Auftaktrennen, als Skystream (14:10) früh genug hatte und nur Dritter wurde, während nach hartem Kampf die Bahnspezialistin Galante (61:10, M. Blumenauer) gegen Beltaine Fire hinkam.

Zum verdienten Treffer kam die von Werner Glanz vorbereitete Dime Dancer (22:10, T. Hofer) in einer 1.900 Meter-Prüfung für Dreijährige, mit Panja und Blue Blossom hatte die Stute keine Probleme.

Den heißersehnten ersten Karrieretreffer feierte Werner Hefters Naftali (49:10, V. Schiergen) in einem 2.500 Meter-Rennen knapp gegen Agape und Ciocco Sam.

im ersten Fegentri-Weltmeisterschaftslauf (Ausgleich IV, 2.500 m) der Herren gab es einen Doppelsieg für Lokalmatador Horst Rudolph durch Palanos (138:10, mit dem 19-jährigen Italiener Antonio Ferramosca) und Ahammera (26:10).

Champions League

Weitere News

  • Ritt der Extraklasse entscheidet Saarbrücken-Highlight

    Was für eine Pecheur-Power!

    Saarbrücken 15.08.2019

    Ein Ritt der Extraklasse entschied den 29. Internationalen Saarlandpreis (Ausgleich II, 12.000 Euro, 1.900 m) beim großen Saisonfinale mit PMU-Live-Übertragung am Donnerstag auf der Rennbahn Saarbrücken: Maxim Pecheur ließ den Holländer Haarib an der Spitze mächtig Tempo machen und stand bis zum Schluss bestens durch.

  • Comeback von Derbysieger Weltstar am Glamour-Renntag in Hannover

    Er ist wieder da!

    Hannover 15.08.2019

    Eleganz, schnelle Rennpferde und spannende Wetten – am Sonntag geht es beim Ascot-Renntag mit vielen gesellschaftlichen und sportlichen Highlights in Hannover hoch her. Es ist der diesjährige Glamour-Renntag auf der neuen Bult mit vielen Prominenten aus Show-Biz, Politik und Wirtschaft statt.

  • Viel Geld für die Stuten in Düsseldorf

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse

    Düsseldorf 15.08.2019

    Wenn’s um Geld geht, Sparkasse – das ist das Motto am Sonntag in Düsseldorf. Denn mit dem 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m, 7. Rennen um 17:20 Uhr) steht eines der besonders lukrativen Rennen dieser Art im Mittelpunkt des Programms.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm