Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Alle Fakten zu Pferd und Rennen

Deutsche Hoffnung Ivanhowe im Arc

Longchamp 29. September 2014

Der Prix de l' Arc de Triomphe am Sonntag in Paris-Longchamp (5 Mio. Euro) ist einmal mehr das Rennen des Jahres. Mit dem Schlenderhaner Ivanhowe ist auch ein deutscher Hoffnungsträger mit von der Partie. Im Folgenden finden Sie ein Arc-Factfile sowie alle Infos zu Ivanhowe.

Factfile Qatar Prix de l' Arc de Triomphe:

- Geschichte: 24.1.1920 als internationales Top-Rennen für dreijährige und ältere Pferde geschaffen

- Namensgeber: Triumphbogen in der City von Paris, an dem 1919 nach dem 1. Weltkrieg eine Parade der Allierten stattfand

- Schauplatz: Rennbahn Paris-Longchamp im Bois de Boulogne - Distanz: 2.400 Meter (Rechtskurs) - Preisgeld 2013: 5 Millionen Euro (pro Meter 2.083 Euro)

- Sponsor: Qatar Racing and Equestrian Club (QREC)

- Top-Jockeys (4 Siege): Jacques Doyasbere, Freddy Head, Yves Saint-Martin, Pat Eddery, Olivier Peslier

- Top-Trainer: Andre Fabre (7 Siege)

- Top-Besitzer: Marcel Boussac (6 Siege)

- Deutsche Sieger: Star Appeal (1975), Danedream (2011)

- Schnellste Zeit: 2:24,49 Minuten (Danedream 2011)

- Zuschauer: Rund 60.000 auf der Rennbahn, ca. 1 Milliarde in 45 Ländern auf der Welt, 600 Journalisten vor Ort

- Programm: 17 Rennen (darunter 13 Gruppe-Rennen) am Arc-Wochenende, insgesamt 9,14 Millionen Euro an Preisgeldern

Factfile Ivanhowe:

- Geboren: 2.5.2010 - Familie: Vater Gruppe I-Sieger und Top-Deckhengst Soldier Hollow, Mutter Indigo Girl (2 Starts, Dritte im Stuten-Derby (Sohn Irving ein sehr gutes Hindernispferd in England)

- Züchter und Besitzer: Gestüt Schlenderhan (Quadrath-Ichendorf)

- Trainer: Jean-Pierre Carvalho (im Gestüt) - Rekord: 7 Starts, vier Siege, 1 Platz

- Bedeutendste Erfolge: Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, Köln) 2013, Gerling-Preis (Gruppe II, Köln), Longines - Großer Preis von Baden (Gruppe I, Baden-Baden)

- Gewinnsumme: 236.200 Euro

Champions League

Weitere News

  • Kanada-Zweiter Alounak für das Spektakel in Tokio genannt

    Deutscher Starter im Japan Cup?

    Tokio/Japan 15.10.2019

    648 Millionen Yen (ca. 5,4 Millionen Euro) winken als Preisgeld – der Japan Cup gilt als Rennen der Superlative. 2019 findet diese über 2.400 Meter führende Gruppe I-Prüfung der Sonderklasse, die 1995 dank Gestüt Ittlingens Lando einmal von einem deutschen Pferd gewonnen wurde, am 24. November in Tokio statt.

  • BADEN RACING: Spitzensport, 40.000 Euro-Wettchance und Super-Gewinnspiel zum Saisonfinale

    Baden-Baden 15.10.2019

    Zum Abschluss der Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim greift der Veranstalter Baden Racing noch einmal in die Vollen. Das SALES & RACING FESTIVAL am Wochenende hat nicht nur sportlich viel zu bieten, sondern lockt auch mit lukrativen Gewinnen, um die zwei letzten Renntage des Jahres zu genießen.

  • Über 400 Pferde werden in Iffezheim versteigert

    Umfangreiches Angebot zum Sales & Racing Festival

    Baden-Baden 15.10.2019

    Großes deutsches Auktions-Finale bei der BBAG-Herbstauktion während des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim: Der erste Auktionstag ist für Freitag, den 18. Oktober angesetzt, Beginn ist 10:00 Uhr. Versteigert werden mit Lot 1 bis 330 Jährlinge (213), Fohlen (7), Mutterstuten (54) sowie interessante Startpferde (56) aus dem Rennstall.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm