Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Star-Galopper wird Deckhengst im Lanwades Stud

Sea The Moon nach Newmarket

Köln 29. September 2014

Gestüt Görlsdorfs Sea The Moon, imponierender Sieger im IDEE 145. Deutschen Derby, wird Deckhengst im Lanwades Stud in Newmarket, wie am Montag bekannt wurde. Blandford Stud wickelte diesen Deal ab. Verletzungsbedingt hatte der dreijährige Hengst nach seinem zweiten Rang zu Ivanhowe im Longines – Großer Preis von Baden (Gruppe I) in Baden-Baden seine Rennkarriere nach fünf Starts und vier Siegen beenden müssen.15.000 Pfund beträgt die Decktaxe für Sea The Moon.

Gestüt Görlsdorfs Sea The Moon, imponierender Sieger im IDEE 145. Deutschen Derby, wird Deckhengst im Lanwades Stud in Newmarket, wie am Montag bekannt wurde. Blandford Stud wickelte diesen Deal ab. Verletzungsbedingt hatte der dreijährige Hengst nach seinem zweiten Rang zu Ivanhowe im Longines – Großer Preis von Baden (Gruppe I) in Baden-Baden seine Rennkarriere nach fünf Starts und vier Siegen beenden müssen.15.000 Pfund beträgt die Decktaxe für Sea The Moon, der teilweise syndikatisiert wird.

„Mit großem Vergnügen kündigen wir an, dass Sea The Moon 2015 im Lanwades Stud decken wird“, kommentierte Gestütsbesitzerin Kirsten Rausing. „Er hat solch einen riesigen Eindruck gemacht bei seinem Sieg im Deutschen Derby, und wir sind sicher, dass er ein sehr populärer Beschäler sein wird. Er ist ein wunderschöner Hengst und sieht seinem Vater, dem großartigen Sea The Stars, sehr ähnlich, der im Gestüt so außerordentlich eingeschlagen hat. Außerdem repräsentiert Sea The Moon einen fantastischen Outcross für viele europäische Züchter.“

„Das ist ein sehr aufregender Moment für Miss Rausing und jeden Im Lanwades Stud“, sagte Blandford Bloodstocks Agent Richard Brown. „Wir haben, wie viele andere interessierte Gestüte, diesen wunderbar gezogenen Hengst schon einige Zeit verfolgt. Daher ist es fantastisch, dass die Familie Bischoff-Lafrentz beschlossen hat, diesen Deal mit Lanwades zu machen. Miss Rausing wird Sea The Moon mit einigen ihrer besten Stuten unterstützen.“ „Wir haben uns in den vergangenen beiden Wochen die besten Optionen für Sea The Moon angeschaut und hatten Kontakt zu vielen führenden europäischen Gestüten“, erklärte Görlsdorf-Besitzerin Heike Bischoff-Lafrentz. „Mit Miss Rausing und ihrem Team im Lanwades Stud haben wir einen tollen Deal abgeschlossen, und es war am Ende eine sehr leichte Entscheidung. Lanwades ist ein großartiges Gestüt, und die Kombination u.a. aus den Stuten von Miss Rausing und dem Gestüt Görlsdorf sowie den Anteilseignern sind die Voraussetzungen gut für den bestmöglichen Start von Sea The Moon in der Zucht, was für uns als Züchter des Hengstes immer Priorität hatte.“

Champions League

Weitere News

  • Champion Markus Klug hat sechs Trümpfe im Preis der Winterkönigin

    Spektakuläres Finale 2018 in Baden-Baden mit zwei Gruppe-Rennen

    Baden-Baden 18.10.2018

    Ein Finale der Rennsaison 2018 der besten Klasse bietet die Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim am Sonntag mit zwei stark besetzten Gruppe-Rennen am letzten Tag des Sales & Racing Festivals. Natürlich gelten die meisten Blicke der bedeutendsten deutschen Prüfung für zweijährige Stuten: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr) winken dem Besitzer der Siegerin stolze 60.000 Euro.

  • Ehefrau von Franz-Günther von Gaertner mit 80 Jahren verstorben

    Trauer um Barbara von Gaertner

    Hamburg 18.10.2018

    Vor zehn Jahren, im November 2008, war mit Franz-Günther von Gaertner der frühere Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen und des Hamburger Renn-Clubs verstorben. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Witwe Barbara von Gaertner, die wie ihr Gatte 80 Jahre alt wurde.

  • Baden-Badener Grupperennen exzellent bestückt

    Super-Felder in den Top-Highlights

    Baden-Baden 17.10.2018

    Dreimal hintereinander gewann Championtrainer Markus Klug bereits das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten, am Sonntag könnte er den vierten Triumph feiern: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m) beim Saisonfinale in Baden-Baden bietet Klug möglicherweise sieben junge Pferdedamen auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm