Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Star-Galopper wird Deckhengst im Lanwades Stud

Sea The Moon nach Newmarket

Köln 29. September 2014

Gestüt Görlsdorfs Sea The Moon, imponierender Sieger im IDEE 145. Deutschen Derby, wird Deckhengst im Lanwades Stud in Newmarket, wie am Montag bekannt wurde. Blandford Stud wickelte diesen Deal ab. Verletzungsbedingt hatte der dreijährige Hengst nach seinem zweiten Rang zu Ivanhowe im Longines – Großer Preis von Baden (Gruppe I) in Baden-Baden seine Rennkarriere nach fünf Starts und vier Siegen beenden müssen.15.000 Pfund beträgt die Decktaxe für Sea The Moon.

Gestüt Görlsdorfs Sea The Moon, imponierender Sieger im IDEE 145. Deutschen Derby, wird Deckhengst im Lanwades Stud in Newmarket, wie am Montag bekannt wurde. Blandford Stud wickelte diesen Deal ab. Verletzungsbedingt hatte der dreijährige Hengst nach seinem zweiten Rang zu Ivanhowe im Longines – Großer Preis von Baden (Gruppe I) in Baden-Baden seine Rennkarriere nach fünf Starts und vier Siegen beenden müssen.15.000 Pfund beträgt die Decktaxe für Sea The Moon, der teilweise syndikatisiert wird.

„Mit großem Vergnügen kündigen wir an, dass Sea The Moon 2015 im Lanwades Stud decken wird“, kommentierte Gestütsbesitzerin Kirsten Rausing. „Er hat solch einen riesigen Eindruck gemacht bei seinem Sieg im Deutschen Derby, und wir sind sicher, dass er ein sehr populärer Beschäler sein wird. Er ist ein wunderschöner Hengst und sieht seinem Vater, dem großartigen Sea The Stars, sehr ähnlich, der im Gestüt so außerordentlich eingeschlagen hat. Außerdem repräsentiert Sea The Moon einen fantastischen Outcross für viele europäische Züchter.“

„Das ist ein sehr aufregender Moment für Miss Rausing und jeden Im Lanwades Stud“, sagte Blandford Bloodstocks Agent Richard Brown. „Wir haben, wie viele andere interessierte Gestüte, diesen wunderbar gezogenen Hengst schon einige Zeit verfolgt. Daher ist es fantastisch, dass die Familie Bischoff-Lafrentz beschlossen hat, diesen Deal mit Lanwades zu machen. Miss Rausing wird Sea The Moon mit einigen ihrer besten Stuten unterstützen.“ „Wir haben uns in den vergangenen beiden Wochen die besten Optionen für Sea The Moon angeschaut und hatten Kontakt zu vielen führenden europäischen Gestüten“, erklärte Görlsdorf-Besitzerin Heike Bischoff-Lafrentz. „Mit Miss Rausing und ihrem Team im Lanwades Stud haben wir einen tollen Deal abgeschlossen, und es war am Ende eine sehr leichte Entscheidung. Lanwades ist ein großartiges Gestüt, und die Kombination u.a. aus den Stuten von Miss Rausing und dem Gestüt Görlsdorf sowie den Anteilseignern sind die Voraussetzungen gut für den bestmöglichen Start von Sea The Moon in der Zucht, was für uns als Züchter des Hengstes immer Priorität hatte.“

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm