Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zwei Veranstalter am rennfreien Badener Tag

Samstagsdoppel in Mannheim und Leipzig

Mannheim 15. Oktober 2014

Den rennfreien Badener Samstag nutzen gleich zwei Rennbahnen zu ihren Saisonfinals – Mannheim (acht Rennen) und Leipzig (sechs Rennen).

In Mannheim ragen zwei Ausgleiche III aus dem Saisonfinale heraus. Über 1.400 Meter (4. Rennen um 15:55 Uhr) trifft die gerade in Frankfurt erfolgreiche Bavarian Beauty (J. Bojko) u.a. auf den Seriensieger Beacon Hill (V. Schiergen) und Kasuga Danon (S. Ehl), der beim vorletzten Start überzeugte.

Über 1.900 Meter (5. Rennen um 16:25 Uhr) spricht einiges für den am vergangenen Sonntag in Saarbrücken erfolgreichen Kitaneso (S. Mihaleva. Panja (J. Bojko) lief zuletzt wie eine baldige Siegerin und kommt aus dem großen Stall von Andreas Wöhler.

Im Jagdrennen (6. Rennen um 17 Uhr) sind mit Sekundant (J-G. Gueracague), Supervisor (J. Marinov) und Coyaique (M. Lopez) einige Asse der Szene am Start.

Und im 3. Rennen um 15:25 Uhr (Ausgleich IV, 1.900 m) wird sogar eine 10.000 Euro-Viererwette angeboten. Im 12er-Feld könnte der Handicap-Novize End of War (M. Lopez) besonders interessant sein.

Beim Finale in Leipzig verdient der Ausgleich III über 1.850 Meter (5. Rennen um 15:40 Uhr) besondere Aufmerksamkeit. Burschentanz (E. Frank), Aschek (M. Cadeddu) und Auenstern (T. Schurig) sind einige der Formpferde im Aufgebot. North Point (R. Piechulek) lief auf Sand ganz stark.

Auch die Zweijährigen geben sich die Ehre im 2. Rennen um 14 Uhr über 1.600 Meter. Roland Dzubasz hat mit Stafettino (E. Pedroza), Mrs Robinson (M. Cadeddu) und Proud Rock (St. Hofer) sogar ein Trio engagiert. Zum Sieg steht aber auch Hans-Jürgen Gröschels All Win (W. Panov).

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Stuten bei Deauville-Auktion heiß begehrt

    Ein Feuerwerk der hohen Preise

    Deauville/Frankreich 07.12.2019

    Ein Feuerwerk der hohen Preise für deutsche Stuten – bei der Arqana Vente d‘ Elevage in Deauville geht es in diesen Tagen ganz hoch her. Am Samstag wurden bis zum frühen Abend etliche hiesige Pferdedamen für Summen von über 100.000 Euro, auf die wir uns hier konzentrieren möchten, bei dieser Versteigerung veräußert.

  • Die Rückkehr des Sand-Seriensiegers nach Neuss - Viererwette im Hauptrennen

    Town Charter ist wieder in der Stadt

    Neuss 05.12.2019

    Dortmund hat schon zwei Termine über die Bühne gebracht, am Sonntag fällt der Startschuss in Neuss zur Winter-Saison 2019/2020. Natürlich ist auch der französische Wett-Multi PMU wieder an Bord und überträgt die ersten fünf der insgesamt sieben Prüfungen ab 10:50 Uhr. Die Resonanz war erneut so stark, dass man wieder ein Rennen in zwei Abteilungen durchführt.

  • Die Legende des deutschen Turfs feiert Geburtstag

    Hein Bollow wird 99 Jahre

    Köln 05.12.2019

    Die Legende des deutschen Rennsports feiert am heutigen Donnerstag, 5. Dezember, Geburtstag: Hein Bollow wird 99 Jahre alt. Er ist die Identifikationsfigur des deutschen Galopprennsports. Jahrzehntelang war der in Hamburg-Nienstedten geborene und aufgewachsene Pferdemann der weltweit einzige lebende Galopp-Aktive mit über 1000 Siegen im Rennsattel und als Trainer, ehe das auch Peter Schiergen gelang.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm