Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Züchter, Besitzer und Hotelier aus Bad Bertrich ist tot

Trauer um Walter Häcker

Köln 19. Oktober 2014

Der deutsche Galopprennsport trauert um einen großen Züchter und Besitzer – Walter Häcker, dessen Pferde in den Farben des Stalles Fürstenhof starteten, lebt nicht mehr – am Freitagnachmittag verstarb der Hotelier aus dem Kurort Bad Bertrich plötzlich und unerwartet.

Hocherfolgreich agierten die Rennpferde der Familie Häcker. Aktuelles Aushängeschild ist der dreijährige Hengst Wild Chief, der als Vierter im Prix du Jockey-Club, dem Französischen Derby, und mit Rang fünf im Deutschen Derby aufhorchen ließ.

Weitere Stars für Walter Häcker waren vor allem Bad Bertrich und Bad Bertrich Again, beide benannt nach seinem Lebensmittelpunkt. Vor vielen Jahren fand in Bad Bertrich sogar ein Galopper-Symposium statt. Viele Aktive aus dem Turf wussten die Gastfreundschaft Walter Häckers und seiner Familie sehr zu schätzen.

„Willkommen in einer anderen Welt“ – so lautet der Leitspruch von Walter Häckers Hotel. Die Familie Walter Häcker ist nicht nur Inhaber und Betreiber des 5-Sterne-Kurhotels Fürstenhof in Bad Bertrich, sondern auch des 4-Sterne Häcker´s Kurhotel in Bad Ems.

Bei der BBAG-Auktion am Freitag wurde dem großen Pferdemann, der bei den Starts seiner Vollblüter voller Begeisterung mitfieberte, mit einer Schweigeminute gedacht. Das Mitgefühl aller Galoppfreunde gilt der Familie Walter Häckers.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Presseinformation des Dortmunder Rennvereins

    Starke Resonanz für das RaceBets 135. Deutsches St. Leger

    Dortmund 23.07.2019

    Der sportliche Höhepunkt des Jahres auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen: Für das RaceBets 135. Deutsches St. Leger am Sonntag, 15. September, sind am Dienstag 46 Pferde gemeldet worden. „Das ist ein sehr gutes Nennungsergebnis mit allen Topstehern aus Deutschland und starken internationalen Kandidaten“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Es hat sich gelohnt, dass wir einige Trainer in England auch direkt angesprochen haben.“

  • Hindernisfreunde kommen am Donnerstag voll auf ihre Kosten

    Hürden-Highlight im Harz

    Bad Harzburg 23.07.2019

    Bad Harzburg hat ein Herz für die Freunde des Hindernissports – wie an diesem Donnerstag, dem dritten Meetingstag. Denn mit dem Preis des Elektrohandwerks Goslar/Bad Harzburg – Große Bad Harzburger Hürden Trophy (Listenrennen, 12.000 Euro, 3.400 m, 6. Rennen um 19:40 Uhr) steht das wichtigste Hürdenrennen hierzulande bevor.

  • Renntag der Berliner Clubszene lockt am Freitag nach Hoppegarten

    Top-Sport und beste Musik

    Berlin-Hoppegarten 23.07.2019

    Der Harz und Berlin liegt nicht weit auseinander – und die Rennbahn Berlin-Hoppegarten nutzt den rennfreien Tag beim Meeting in Bad Harzburg zu einer Abendveranstaltung an diesem Freitag. Es handelt sich um den Renntag der Berliner Clubszene mit den DJs der angesagtesten Clubs der Hauptstadt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm