Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Magdeburg mit dem BBAG Auktionsrennen

Unverhofftes Final-Highlight

Köln 28. Oktober 2014

Unverhofft kommt oft: Da in Halle in diesem Jahr keine Rennen mehr stattfinden, übernimmt Magdeburg am Reformations-Freitag nicht nur den kompletten Renntag von den Passendorfer Wiesen, sondern hat beim Saisonfinale auch noch ein echtes Top-Highlight zu bieten – das mit 37.000 Euro dotierte BBAG Auktionsrennen - Großer Preis der Firma Busse Bau über 1.800 Meter (5. Rennen um 13:30 Uhr).

Und die Besetzung kann sich mit neun Kandidaten mehr als sehen lassen. Die Favoritenrolle dürften sich Roland Dzubasz‘ Ramssiss (St. Hellyn), der sich im Hannoverschen Auktionsrennen als Sechster gut hielt, und die von Andreas Wöhler vorbereitete Görlsdorferin Hello Honey (E. Pedroza) teilen, die beim Ausgleich III-Erfolg in Hoppegarten noch etliche Reserven erkennen ließ.

Die Badener Siegerin Rotkaeppchen Rubin (N. Richter), der auf dieser Bahn erfolgreiche Oscar (D. Porcu) sowie Der Stern (A. Pietsch) und die beim vorletzten Start siegreiche Bavarian Beauty (J. Bojko) sind außerdem in der Dreierwette möglich.

Im 1.300 Meter-Ausgleich II (4. Rennen um 13 Uhr) sind im großen 12er-Feld Wunschkonzert (St. Hofer) und Culdaff (T. Scardino) ebenso wie der antrittsschnelle Ach was (A. Vilmar), der hier schon zum Zuge kam, sehr gefährlich.

Acht Prüfungen umfasst die Karte am Herrenkrug insgesamt, darunter auch noch ein Ausgleich III über 2.050 Meter (6. Rennen um 14 Uhr) mit vielen Formpferden wie Heiße Schokolade (E. Pedroza). Erster Start ist bereits um 11:30 Uhr.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Das Kultereignis in Hamburg

    IDEE Derby-Meeting 2019

    Hamburg 25.06.2019

    Am 29. Juni beginnt die legendäre Rennwoche in Hamburg-Horn und die Adrenalinkurve geht mit jedem Tag weiter nach oben, denn es ist ein ganz besonderes IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni bis zum 7. Juli 2019. Der absolute Höhepunkt wird das IDEE 150. Deutsche Derby sein, die Jubiläumsauflage des mit 650.000 Euro dotierten Rennens, das nur dreijährigen Pferden vorbehalten ist. Seit 1869 wird das Deutsche Derby gelaufen und zählt einst wie auch jetzt zu den begehrtesten Rennen weltweit.

  • Langer Hamburg eröffnet die tollen Tage in der Hansestadt

    „Marathon“ zum Start der Derby-Woche

    Hamburg 25.06.2019

    Am Samstag startet die Derby-Woche 2019 in Hamburg. Vom 30. Juni bis 7. Juli werden Spitzenrennen in der Hansestadt die Fans des deutschen Turfs in Atem halten. Höhepunkt des Auftakttermins ist der Lange Hamburger – Heinz Jentzsch-Gedächtnisrennen (in Erinnerung an den unvergessen 31-fachen Championtrainer).

  • Eduardo Pedroza und der Derby-Favorit

    25.06.2019

    Am Sonntag, den 7. Juli steht ein großes Jubiläum an: Das Deutsche Derby, unter dem Patronat von IDEE Kaffee, wird zum 150. Mal ausgetragen. Seit 1869 messen sich in Hamburg-Horn dreijährige Hengste und Stuten im bekanntesten und wichtigsten Galopprennen des Landes. Das Preisgeld beträgt 650.000 Euro, allein für den Sieger gibt es 390.000 Euro. Die Gruppe I-Prüfung über die 2.400m-Distanz ist natürlich Teil der deutschen Rennserie German Racing Champions League, denn hier werden wirklich Champions gemacht. Es ist der vierte von insgesamt elf Wertungsläufen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm