Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Toller Ehrenplatz im 250.000 Euro-Rennen

Palang-Power in Paris

Köln 8. November 2014

Eine erstklassige Leistung bot der von Andreas Löwe in Köln trainierte Zweijährige Palang (Cristian Demuro) am Samstag bei seinem Gastspiel im Criterium de Saint-Cloud auf der gleichnamigen Bahn, dem letzten Gruppe I-Rennen der Saison, als Zweiter.

In dem 250.000 Euro-Highlight galt der nachgenannte Gast aus Deutschland bei einer Quote von 140:10 als zweitgrößter Außenseiter im kleinen Sechserfeld. Unterwegs galoppierte der Hat Trick-Sohn zunächst an letzter Stelle eines dicht geschlossenen Feldes, das der 19:10-Favorit Epicuris (Thierry Thulliez) anführte.

Auf der Geraden packte Palang an inneren Flügel mächtig an, schien kurz sogar dem von Criquette Head-Maarek trainierten Epicuris auf den Zahn fühlen zu können, doch marschierte der Sohn des Arc-Gewinners Rail Link immer weiter und kam am Ende locker zum Zuge, nachdem er zuvor bereits den Prix de Conde (Gruppe III) für sich entschieden hatte.
Palang verteidigte den Ehrenplatz sicher gegen Godolphins Big Blue und verdiente damit für seinen Besitzer Darius Racing 57.150 Euro. Eine Glanzleistung des Deutschen!

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Dritter Derby-Sieg in Folge?

    Deutsche Galopper nach Katar

    Doha/Katar 18.12.2017

    Die letzten großen internationalen Highlights der Saison 2017 mit deutscher Beteiligung gehen in Katar über die Bühne. In dem reichen Wüsten-Staat lockt am 30. Dezember das Qatar Derby (500.000 Dollar, 2.000 m), das in den vergangenen beiden Jahren eine Beute hiesiger Pferde wurde – Rogue Runner und Noor Al Hawa gewann für Deutschland dieses Top-Rennen.

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm