Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bad Harzburg erstmals mit BBAG-Auktionsrennen

Zusätzlicher Renntag und neues Highlight

Bad Harzburg 20. November 2014

Spektakuläre Neuigkeiten für die Galopprennwoche 2015 in Bad Harzburg: Das Meeting auf der Bahn am "Weißen Stein", das im kommenden Jahr vom 18.bis zum 26. Juli stattfindet, bekommt einen zusätzlichen sechsten Renntag. Und erstmals in der Geschichte des Harzburger Rennvereins wird ein Auktionsrennen für dreijährige Pferde gelaufen, die Dotierung von 37.000 Euro ist das höchste jemals ausgeschüttete Preisgeld in Harzburg.

Spektakuläre Neuigkeiten für die Galopprennwoche 2015 in Bad Harzburg: Das Meeting auf der Bahn am "Weißen Stein", das im kommenden Jahr vom 18.bis zum 26. Juli stattfindet, bekommt einen zusätzlichen sechsten Renntag. Und erstmals in der Geschichte des Harzburger Rennvereins wird ein Auktionsrennen für dreijährige Pferde gelaufen, die Dotierung von 37.000 Euro ist das höchste jemals ausgeschüttete Preisgeld in Harzburg.

Der zusätzliche Renntag wird am Dienstag, 21.Juli, durchgeführt, alle Rennen an diesem Tag werden direkt in 11.000 Wettannahmestellen in Frankreich übertragen, können im Nachbarland in die Kassen des dortigen staatlichen Wettanbieters PMU gewettet werden. Drei Prozent des dort getätigten Umsatzes fließen in die Kassen des Harzburger Rennvereins.

"Wir haben lange dafür gekämpft, einen solchen PMU-Renntag durchzuführen", sagt Stephan Ahrens, Präsident des Harzburger Rennvereins, "mit den an diesem Tag generierten Erlösen wird der Renntag finanziert und wir schließen in der Woche eine terminliche Lücke. Wir erwarten uns dadurch noch mehr Besucher, die über einen längeren Zeitraum bleiben, was natürlich auch die örtliche Gastronomie und Hotellerie freuen wird."

Seit zwei Jahren tragen PMU-Renntage wesentlich zur Finanzierung des deutschen Galopprennsports bei, rund fünfzig werden 2015 in Deutschland ausgetragen. Erstmals wird es in Bad Harzburg auch ein Auktionsrennen der Baden-Badener Auktions-Gesellschaft (BBAG) geben. Startberechtigt sind ausschließlich Pferde, die bei einer BBAG-Auktion durch den Ring gegangen sind. Das Harzburger Rennen wird am 25. Juli für dreijährige Pferde mit einem Preisgeld von 37.000 Euro über 1850 Meter gelaufen.

"Ein absolutes sportliches Highlight, das wir an unserem wichtigsten Renntag durchführen", berichtet Stephan Ahrens, "wir bedanken uns sehr bei der BBAG, die uns dieses Rennen ermöglicht."

Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm