Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ivanhowe in Tokio in Top-Verfassung

Der Cup-Countdown läuft

Köln 24. November 2014

Erfreuliche Nachrichten kommen aus dem Land der aufgehenden Sonne: Gestüt Schlenderhans Ivanhowe, die deutsche Hoffnung im Japan Cup am Sonntag in Tokio, hat seine Reise bestens überstanden. Bereits am vergangenen Donnerstag traf er in Tokio ein, wo die JRA Horseracing School im Osten der Metropole seine erste Anlaufstation war.

„Der Hengst ist genauso gut drauf wie zu Hause“, sagt Rene Piechulek, der Trainer Jean-Pierre Carvalho derzeit noch vor Ort vertritt. „Ivanhowe hat Appetit und zeigt keine Anzeichen von Müdigkeit.“ Auch der erste Canter am Freitag sei zur vollen Zufriedenheit verlaufen.

Bereits jetzt steht die Startzeit des Japan Cups fest, das Millionenrennen wird am Sonntag, 30. November als elftes und letztes Rennen der Veranstaltung in Tokio um 15:55 Ortszeit gelaufen, das ist 7:55 Uhr deutscher Zeit. Alle weiteren Infos erhalten Sie in den nächsten Tagen bei German Racing.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Frühschoppen am Sonntag in Wambel mit starken Feldern

    Dortmund 12.12.2019

    Auch der dritte Renntag in der Wintersaison 2019 / 2020 auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen. Sieben Rennen mit insgesamt 78 Pferden treten am kommenden Sonntag, dem dritten Advent, zum „Frühschoppen“ an – denn der erste Start erfolgt bereits um 10:50 Uhr. Der Eintritt – auch für die beheizte Glastribüne – ist wie immer im Winter frei. Es ist der vorletzte Renntag des Jahres in Dortmund – vor dem großen Finale am 29. Dezember in Wambel.

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm