Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Empoli vor Hong Kong-Trip

Nächstes Asien-Abenteuer

Köln 3. Dezember 2014

Kaum ist der Japan Cup über die Bühne gegangen - mit dem sechsten Rang des Schlenderhaners Ivanhowe -, da steht das nächste Asien-Abenteuer eines deutschen Pferdes unmittelbar bevor.

Der von Peter Schiergen in Köln vorbereitete Hengst Empoli bestreitet am 14. Dezember die Hong Kong Vase (Gruppe I, ca. 1,7 Mio. Euro, 2.400 m) auf dem Sha Tin-Kurs in Hong Kong. Er wird der alleinige deutsche Vertreter bei den International Races sein.

Unter Adrie de Vries, der für den Ritt aus Dubai einfliegen wird, geht der Sieger des Großen Preises von Europa in dieses Highlight. „Empoli fliegt am Freitag nach Hong Kong“, heißt es aus dem Kölner Asterblüte-Stall. Man darf gespannt sein, wie sich der vom Gestüt Ebbesloh gezogene Crack in der Ex-Kronkolonie schlägt. German Racing wird Sie auf dem Laufenden halten.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • 39,8:1: Aerion macht die Wetter glücklich

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes

    Cagnes-sur-Mer 21.01.2020

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes-sur-Mer: Das Meeting an der Riviera ist in vollem Gange, und am Montag gab es für alle Wetter enorm viel Geld auf einen Sieger aus Deutschland: Der von Gerald Geisler in Iffezheim für den Stall Herb trainierte Aerion bezahlte 39,8:1 Euro!

  • Starke und Minarik siegen in Japan

    Für die deutschen Jockeys geht die Sonne auf

    Japan 20.01.2020

    Sie gehören in Deutschland zu den besten Jockeys der Szene. Und bei ihren derzeitigen Japan-Gastspielen machen Sie Top-Werbung für den hiesigen Turf: Andrasch Starke und Filip Minarik. Für beide Sattelkünstler läuft es blendend im Land der aufgehenden Sonne.

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm