Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Direktorium würdigt Dr. Berglar und Wöhler

Protectionist-Team ausgezeichnet

Köln 10. Dezember 2014

Es war einer der größten Triumphe in der Geschichte des deutschen Galopprennsport – der Sieg des von Andreas Wöhler trainierten Hengstes Protectionist im Melbourne Cup, dem bedeutendsten Rennen Australiens am 4. November in Flemington.

Es war einer der größten Triumphe in der Geschichte des deutschen Galopprennsports – der Sieg des von Andreas Wöhler trainierten Hengstes Protectionist im Melbourne Cup, dem bedeutendsten Rennen Australiens am 4. November in Flemington.

Dem Crack gelang aus der Zucht und im Mitbesitz von Dr. Christoph Berglar gelang dabei das Kunststück, die viertschnellste Zeit in der 154-jährigen Geschichte des Melbourne Cups zu laufen, und sein Vorsprung zum Zweitplatzierten Red Cadeaux war der größte seit Rain Lover 1968. Nur Archer siegte 1862 mit einem noch größeren Vorteil!

Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. würdigte die sensationelle Leistung am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung mit besonderen Auszeichnungen für sein Team: Dr. Christoph Berglar erhielt das Goldene und Trainer Andreas Wöhler das Silberne Abzeichen des Dachverbandes.

Direktoriums-Präsident Albrecht Woeste und Vizepräsident Manfred Ostermann gingen bei der Ehrung auch auf die Top-Erfolge der Mannschaft Berglar/Wöhler in den Jahren zuvor mit Novellist ausführlich ein, die für das große Ansehen des deutschen Turfs ebenfalls von so eminenter Bedeutung waren.

Champions League

Weitere News

  • Nächste große Herausforderung in ParisLongchamp

    Wild Chief im Prix d‘ Ispahan?

    ParisLongchamp/Frankreich 23.05.2018

    Es geht weiter Schlag auf Schlag auf der Rennbahn ParisLongchamp mit dem nächsten Super-Sonntag und vier Grupperennen. Nach derzeitigem Stand (die endgültige Starterangabe erfolgt am Freitag) ist ein deutscher Galopper mit von der Partie.

  • Serviceinformation

    DVR Kasse heute geschlossen

    Köln 23.05.2018

    Die Kasse im Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist wegen Krankheit des Kassierers am heutigen Mittwoch, 23.05.2018, geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Bützje gestrichen, noch 13 Ladies im Feld

    Starkes internationales Feld in den 1.000 Guineas?

    Düsseldorf 22.05.2018

    Ein starkes internationales Feld zeichnet sich auch für den nächsten Galopp-Klassiker in Deutschland ab: Für die WEMPE 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) in Düsseldorf blieben beim letzten Streichungstermin am Dienstag noch 13 dreijährige Stuten vier Ländern im Aufgebot.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm