Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Direktorium würdigt Dr. Berglar und Wöhler

Protectionist-Team ausgezeichnet

Köln 10. Dezember 2014

Es war einer der größten Triumphe in der Geschichte des deutschen Galopprennsport – der Sieg des von Andreas Wöhler trainierten Hengstes Protectionist im Melbourne Cup, dem bedeutendsten Rennen Australiens am 4. November in Flemington.

Es war einer der größten Triumphe in der Geschichte des deutschen Galopprennsports – der Sieg des von Andreas Wöhler trainierten Hengstes Protectionist im Melbourne Cup, dem bedeutendsten Rennen Australiens am 4. November in Flemington.

Dem Crack gelang aus der Zucht und im Mitbesitz von Dr. Christoph Berglar gelang dabei das Kunststück, die viertschnellste Zeit in der 154-jährigen Geschichte des Melbourne Cups zu laufen, und sein Vorsprung zum Zweitplatzierten Red Cadeaux war der größte seit Rain Lover 1968. Nur Archer siegte 1862 mit einem noch größeren Vorteil!

Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. würdigte die sensationelle Leistung am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung mit besonderen Auszeichnungen für sein Team: Dr. Christoph Berglar erhielt das Goldene und Trainer Andreas Wöhler das Silberne Abzeichen des Dachverbandes.

Direktoriums-Präsident Albrecht Woeste und Vizepräsident Manfred Ostermann gingen bei der Ehrung auch auf die Top-Erfolge der Mannschaft Berglar/Wöhler in den Jahren zuvor mit Novellist ausführlich ein, die für das große Ansehen des deutschen Turfs ebenfalls von so eminenter Bedeutung waren.

Champions League

Weitere News

  • Lange Tradition mit Turf und Trab

    Forever Adventure gewinnt Start-Ziel

    Saarbrücken 15.08.2018

    Tradition,Turf und Trab - das sind die drei Buchstaben mit "T", die jedes Jahr den Renntag an Mariä Himmelfaht in Saarbrücken prägen. Hinzu kommen allerdings noch drei weitere, welche für den alljährlichen Höhepunkt des Pferderennsports im Saarland stehen. Sie lauten: BMW. Die Autobauer aus Bayern waren auch dieses Jahr wieder eine der tragenden Säulen der Veranstaltung und keineswegs nur Schirmherr über den 28. Internationalen BMW Saarlandpreis, den Stall Heymanns Stute Forever Adventure mit einem überzeugenden Sieg über Laquyood und Rock Academy ins Rheinland entführte.

  • Oriental Eagle und deutsche Stuten im Einsatz

    Deauville-Deutsche vor Top-Aufgaben

    Deauville/Clairefontaine 15.08.2018

    Ein Top-Sonntag steht beim Sommer-Meeting in Deauville bevor, natürlich geben sich auch deutsche Hoffnungen in verschiedenen Gruppe-Rennen die Ehre. Im Prix Kergorlay (Gruppe II, 130.000 Euro, 3.000 m) ist Deutschland durch den Auenqueller Oriental Eagle (Trainer Jens Hirschberger), der seinen Sieg im Gerling-Preis noch nicht bestätigte, engagiert.

  • 17.000 Euro im Ausgleich II zu gewinnen!

    Viele Niederländer wollen das große Geld

    Mülheim 15.08.2018

    Der Aufwärtstrend der Rennbahn Mülheim unter der neuen Führungs-Mannschaft ist unübersehbar. Am Samstag steht der Sparkassen-Renntag ab 14 Uhr auf dem Programm, insgesamt acht Rennen erwarten die Besucher, die sicher wieder in Scharen auf die Rennbahn am Raffelberg pilgern werden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm