Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Japaner Yoshida neuer Besitzer der Diana-Siegerin

Top-Stute Feodora verkauft

Gütersloh 7. Januar 2015

Feodora, die aktuell beste deutsche Galopperstute, ist verkauft. Das Gestüt Etzean der Familie Weil aus dem Odenwald veräußerte die vierjährige Pferdedame an den Japaner Teruya Yoshida. Schon in der Vergangenheit hatte der Großzüchter mehrfach mit Top-Deals deutscher Pferde aufhorchen lassen. U.a. sicherte er sich vor vier Jahren 50 Prozent an der Wunderstute Danedream, die anschließend den Prix de l‘ Arc de Triomphe gewann. Feodora wechselt in den Stall des französischen Meister-Trainers Andre Fabre, der sie auf ihre Rennen 2015 vorbereiten soll. Eingefädelt hatte Jonas Grässer den Verkauf.

Die Etzeanerin sorgte 2014 für Schlagzeilen, als sie als noch siegloses Pferd den Henkel – Preis der Diana, das mit 400.000 Euro dotierte Deutsche Stutenderby, in Düsseldorf gewann. 352.440 Euro galoppierte die Tochter des Gruppe I-Siegers Lord of England unter der Regie von Trainer Andreas Wöhler ein. Sie absolvierte bislang neun Starts, war neben dem Diana-Sieg noch dreimal platziert.

Mit dem zweifachen Gruppe I-Gewinner Ivanhowe aus dem Gestüt Schlenderhan war gerade erst vor wenigen Tagen ein anderer deutscher Star-Galopper nach Australien verkauft worden.


Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

  • Noch 88 Pferde im Rennen des Jahres 2020

    Der Derby-Countdown läuft auf Hochtouren

    Hamburg 10.12.2019

    Am 5. Juli 2020 steigt in Hamburg das bedeutendste Galopprennen des kommenden Jahres – das IDEE 151. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m). Bereits sieben Monate vor dem Blauen Band in der Hansestadt läuft der Countdown auf Hochtouren.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm