Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Außerdem Top-Aufwertung für zwei Rennen!

Übergangslösung für Iffezheim in greifbarer Nähe

Baden-Baden 20. Januar 2015

Erfreuliche Nachrichten kommen aus Iffezheim. Bei den Verhandlungen am Montag wurde bekannt, dass eine Übergangslösung für die Rennen in Baden-Baden für das Jahr 2015 und damit auch das Frühjahrs-Meeting in greifbarer Nähe ist.

Hier die Pressemitteilung der Gemeinde Iffezheim: "Die Verhandlungen über die Zukunft der Galopprennbahn in Iffezheim wurden am 19. Januar 2015 fortgeführt. Die Vertragsparteien haben sich auf eine vertragliche Interimslösung zur Abhaltung der Galopprennen für das Jahr 2015 verständigt. Nach noch erforderlicher Abstimmung in den jeweiligen Gremien wird am kommenden Freitag eine Presseerklärung herausgegeben."

Aber das ist nicht einzige erfreuliche News, die mit den Rennen in Baden-Baden zu tun hat. Bei der Sitzung des European Pattern Committee wurde beschlossen, dass zwei Rennen aus Iffezheim spürbar aufgewertet worden sind: die Badener Meile am 4. Juni 2015 hat nun Gruppe II- und nicht mehr Gruppe III-Status. Ebenso wurde der Baden Racing Stutenpreis (nunmehr über 2.400 Meter) am 5. September auf Gruppe II-Niveau angehoben!

Drei deutsche Rennen haben ihren Listen-Status eingebüßt - die Zweijährigen-Trophy in Köln, das Kronimus-Rennen in Baden-Baden und der Preis der Besitzervereinigung in Hannover.

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm