Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Goldene Ehrennadel der Sportjournalisten

Große Auszeichnung für Kurt Zwingmann

München 17. Februar 2015

Große Auszeichnung für Kurt Zwingmann (68): Der langjährige Geschäftsführer des Münchener Rennvereins (von 2000 bis April 2011) erhielt vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) die Ehrennadel in Gold. Was viele nicht wissen: Kurt Zwingmann startete 1972 kurz vor den Olympischen Spielen in München bei FSM/ ZDF seine berufliche Laufbahn (ZDF Sportstudio aus dem Olympischen Dorf in München).

Große Auszeichnung für Kurt Zwingmann (68): Der langjährige Geschäftsführer des Münchener Rennvereins (von 2000 bis April 2011) erhielt vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) die Ehrennadel in Gold. Was viele nicht wissen: Kurt Zwingmann startete 1972 kurz vor den Olympischen Spielen in München bei FSM/ ZDF seine berufliche Laufbahn (ZDF Sportstudio aus dem Olympischen Dorf in München).

Als Sportredakteur beim Münchner Merkur zählten Profi-Fußball und der Pferdesport zu seinen Spezialgebieten. Die ersten Promirennen im Sulky u.a. mit Karl-Heinz Rummenigge, Paul Breitner oder Sepp Maier organisierte er. Beim Bayerischen Landes Sportverband war er Leiter der Pressestelle und Rennsportexperte der Münchner Abendzeitung.

Für Unruhe im Ruhestand und viel Freude sorgt die Mutterstute Attention Please (von Sternkönig), die seiner Lebensgefährtin Jeanette Stadler gehört. Attraction (Soldier Hollow) machte als Siegerin im Frankfurter Auktionsrennen viel Eindruck. Im Gestüt Erftmühle gab es am Karnevals-Sonntag weiteren Nachwuchs (eine Stute von Hurricane Run).

Champions League

Weitere News

  • Erneutes Duell Guignol gegen Iquitos im Hansa-Preis

    Das große „Warm-up“ zum Derby-Tag

    Hamburg 28.06.2017

    Die Spannung steigt bei den Turffreunden immer mehr. Denn am Samstag sind es nur noch 24 Stunden bis zum IDEE 148. Deutschen Derby (Lauf der German Racing Champions League), dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres in Hamburg-Horn. Schon das „Warm-up“ am Vortag zum Blauen Band hat es in sich. Denn mit dem pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 16:25 Uhr) steht ein ganz wichtiges Treffen der deutschen Grand Prix-Pferde an.

  • Auch junge Amazone Sibylle Vogt ist mit von der Partie

    Riesenfeld von 19 Kandidaten im Derby

    Hamburg 28.06.2017

    19 Pferde werden am Sonntag das Rennen des Jahres im deutschen Galopprennsport bestreiten: Das ist das Ergebnis der Starterangabe für das IDEE 148. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m), die am Mittwochmorgen über die Bühne ging.

  • Am Wochenende geht es auch im Nachbarland hoch her

    Große Ziele für deutsche Asse in Frankreich

    Frankreich 28.06.2017

    Auch am Wochenende des Deutschen Derbys wollen deutsche Pferde die Gelegenheiten zum Geldverdienen in internationalen Großereignissen nutzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm