Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Goldene Ehrennadel der Sportjournalisten

Große Auszeichnung für Kurt Zwingmann

München 17. Februar 2015

Große Auszeichnung für Kurt Zwingmann (68): Der langjährige Geschäftsführer des Münchener Rennvereins (von 2000 bis April 2011) erhielt vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) die Ehrennadel in Gold. Was viele nicht wissen: Kurt Zwingmann startete 1972 kurz vor den Olympischen Spielen in München bei FSM/ ZDF seine berufliche Laufbahn (ZDF Sportstudio aus dem Olympischen Dorf in München).

Große Auszeichnung für Kurt Zwingmann (68): Der langjährige Geschäftsführer des Münchener Rennvereins (von 2000 bis April 2011) erhielt vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) die Ehrennadel in Gold. Was viele nicht wissen: Kurt Zwingmann startete 1972 kurz vor den Olympischen Spielen in München bei FSM/ ZDF seine berufliche Laufbahn (ZDF Sportstudio aus dem Olympischen Dorf in München).

Als Sportredakteur beim Münchner Merkur zählten Profi-Fußball und der Pferdesport zu seinen Spezialgebieten. Die ersten Promirennen im Sulky u.a. mit Karl-Heinz Rummenigge, Paul Breitner oder Sepp Maier organisierte er. Beim Bayerischen Landes Sportverband war er Leiter der Pressestelle und Rennsportexperte der Münchner Abendzeitung.

Für Unruhe im Ruhestand und viel Freude sorgt die Mutterstute Attention Please (von Sternkönig), die seiner Lebensgefährtin Jeanette Stadler gehört. Attraction (Soldier Hollow) machte als Siegerin im Frankfurter Auktionsrennen viel Eindruck. Im Gestüt Erftmühle gab es am Karnevals-Sonntag weiteren Nachwuchs (eine Stute von Hurricane Run).

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm