Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fußballlegende mit der Leidenschaft für Vollblutpferde

Sir Alex Ferguson zu Besuch auf Fährhof

Bremen 10. April 2015

Für eine Kurzvisite kam die schottische Trainerlegende Sir Alex Ferguson diese Woche nach Deutschland. Damit folgte der Ex-Manchester United-Coach, dem zu Ehren ein Denkmal vor dem Stadion gesetzt wurde, seiner zweiten großen Leidenschaft neben dem Fußball: dem Galoppsport und der Vollblutzucht.

Eins seiner bekanntesten Rennpferde war wohl Rock of Gibraltar, Sohn von Danehill, das ihm Gewinnsummen in Millionenhöhe einbrachte. Seit 2014 besitzt Sir Alex Ferguson, in Partnerschaft mit dem Gestüt Fährhof, zwei neue potentielle Champions. Es handelt sich um den Equiano-Sohn Sequel, der bei Peter Schiergen im Training ist, und den von Andreas Wöhler trainierten Topography, Sohn von Monsun.

Der Grund für Fergusons Stippvisite auf dem Gestüt Fährhof in Sottrum in der Nähe von Bremen war der Besuch der ersten Fohlen von Maxios. Sein Agent sah den Hengst im vergangenen Jahr im englischen Newmarket und war so begeistert, dass er Sir Alex überzeugte, eine Stute zu ihm zu schicken. Bei seinem Besuch auf Fährhof zeigte sich der 13fache englische Meistertrainer beeindruckt von dem Gestüt und seinen Deckhengsten.
Nach eigenen Angaben plant Ferguson bereits einen nächsten Besuch in Deutschland und freut sich auf seine hiesigen Starter.

Champions League

Weitere News

  • Champion-Titel im Visier

    Starke punktet weiter in Dortmund

    Dortmund 26.05.2018

    Der mehrfache Championjockey Andrasch Starke hat auch beim frühen Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel einen weiteren Schritt getan, sich den Titel als Bester seiner Zunft zu sichern. Mit dem vierjährigen Wallach Anno Mio gewann Starke den Wambeler Ausgleich über 1.400m. Das Handicap der Klasse III war der sportliche Höhepunkt der kurzweiligen, sechs Rennen umfassenden Veranstaltung, die der Dortmunder Rennverein mit dem Asia Food Festival auf der Rennbahn verband.

  • Zentraler Erste-Hilfe-Kurs in Planung

    Köln 24.05.2018

    Das Direktorium möchte gerne zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Erste-Hilfe-Kurs für alle Aktiven anbieten. Dieser kann bei ausreichender Teilnehmerzahl in den Räumen des DVR stattfinden.

  • Wempe 98. German 1.000 Guineas das große Highlight

    Klassischer Krönungstag für die Stuten in Düsseldorf

    Düsseldorf 24.05.2018

    Klassischer Krönungstag für die dreijährigen Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: In den Wempe 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:30 Uhr) wird die Königin und erste klassische Siegerin der Rennsaison 2018 gesucht. Natürlich rückt ein erlesenes Feld von elf Pferdedamen hier in die Boxen ein.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm