Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Formpferde und Top-Jockeys am Herrenkrug

PMU-Premiere in Magdeburg

Magdeburg 15. April 2015

Das hat es noch nie gegeben, am Samstag ist die Premiere: Auf der Rennbahn in Magdeburg steigt beim Saisonauftakt ein PMU-Renntag mit insgesamt sieben Prüfungen ab 12 Uhr, von denen vier nach Frankreich übertragen werden und auch von dort zu bewetten sind.

„Die Stimmung auf unserer Bahn ist einmalig. Fast alle Top-Jockeys werden vor Ort sein, und natürlich gibt es auch wieder eine Video-Leinwand. Das gehört bei uns zum Service dazu“, sagt Heinz Baltus, der Präsident des Magdeburger Renn-Vereins.

Im Mittelpunkt steht der mit 10.000 Euro auch sehr attraktiv dotierte Ausgleich II (4. Rennen um 13:30 Uhr, 1.300 m). Hier wimmelt es nur so an Sieganwärtern. Man denke nur an die schon bei großen Meetings nach vorne gelaufenen Jackobo (T. Thöne), Saldaria (A. Pietsch), die gut ins Rennjahr startete, El Zagal (F. Minarik) oder Black Cool Cat (P. Gibson). Auch die hier in dieser Klasse erfolgreiche Albizia (D. Porcu) scheint interessant.

Im ebenfalls stattlich dotierten Dreijährigen-Rennen über 1.300 Meter (3. Rennen um 13 Uhr) dürfte Peter Schiergens Phoibe (V. Schiergen) viel Vertrauen genießen, die in Newmarket und Saint-Cloud auf ganz andere Konkurrenz traf. Auch All Win (W. Panov) und Chapman’s Voice (M. Cadeddu) gehören in die engere Wahl.

Im Ausgleich III über 1.550 Meter (2. Rennen um 12:30 Uhr) könnte es Ferdinand Leves Fiorella (N. Richter) packen, die zuletzt lange noch mehr zu erreichen schien.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm