Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fünf Gruppe I-Sieger im Aufgebot für Iffezheim

Jetzt 25 Nennungen für den Frühjahrs-Grand Prix

Baden-Baden 21. April 2015

Auf 25 Pferde angewachsen ist am Montag die Nennungsliste für den Großen Preis der Badischen Unternehmer, das mit 70.000 Euro dotierte Hauptereignis beim Frühjahrsmeeting in Iffezheim. Das Rennen wird am Sonntag, 7. Juni ausgetragen.

Sechs Pferde sind am Montag hinzugekommen, ein Starter wurde aus dem Rennen genommen, so dass durch die Entscheidung, das Rennen noch eine Woche länger offen zu halten, fünf Nennungen mehr erreicht werden konnten.

Von den neuen Nennungen kommen zwei aus Frankreich und eine aus England. Interessant sind die Nennungen aus Frankreich: eingeschrieben wurden mit Prince Gibraltar der Zweite aus dem Grand Prix des Paris 2014 und Sieger im Criterium des St.Cloud (Gruppe I aus 2013), sowie Pollyana, erfolgreich im Prix Daniel Wildenstein 2013, in dem sie als Außenseiterin unter anderem Amaron hinter sich ließ, heute einer der Favoriten der Badener Meile am 4. Juni 2015.

Damit sind nun insgesamt fünf Gruppe I-Sieger mögliche Starter im Großen Preis. Neben Prince Gibraltar zieren vier deutsche Gruppe I-Sieger die Nennungsliste: Lucky Speed (Derbysieger 2013), Girolamo, Earl of Tinsdal und Sirius, 2014 Sieger des Iffezheimer Derby-Trial (Foto) und des Großen Preis von Berlin.

Die deutschen Gruppe I-Sieger entstammen allesamt unterschiedlichen Jahrgängen, Earl of Tinsdal ist mit sieben Jahren der Oldie, gefolgt von Girolamo (6), Lucky Speed (5) und Sirius (4). Alle vier erreichten ihre Gruppe I-Sieg, als sie dreijährig waren, Earl of Tinsdal war bis dato insgesamt sogar dreimal in dieser höchsten Kategorie Rennen erfolgreich. Wie so oft in der Vergangenheit, könnte der Grand Prix des Frühjahrs-Meetings somit nicht nur ein Stelldichein der Top-Steher der Vorjahre werden, sondern bestätigt mit vier ausländischen Nennungen auch wieder die Internationalität der Iffezheimer Rennen.

Champions League

Weitere News

  • Noch drei spannende Renntage in Dortmund bzw. Neuss

    Großer Endspurt der Saison 2018

    Dortmund/Neuss 16.12.2018

    Mit noch drei Renntagen in 2018 erwartet die deutschen Turffans ein pralles Programm zum Saisonschluss auf hiesigen Rennbahnen. Bereits am Freitag, 21. Dezember steht in Dortmund ein PMU-Renntag an, der voraussichtlich um 17:55 Uhr beginnen wird (alle Startzeiten vorbehaltlich Änderungen bei der jeweiligen Starterangabe).

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm