Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsches Duo am Freitag im Prix du Muguet

Amaron und Mogadishio mit Paris-Chance

Paris 27. April 2015

Der Prix du Muguet (Gruppe II, 130.000 Euro, 1.600 m) ist am Freitag die große Zugnummer zum Mai-Auftakt in Saint-Cloud. Deutschland ist in diesem Top-Event doppelt vertreten.

Andreas Löwe bietet mit Amaron (F. Lefebvre) den Sieger der Düsseldorfer Frühjahrs-Meile auf, der dort sehr viel Eindruck machte. Man darf gespannt sein, wo der so ungemein treue Sechsjährige des Gestüts Winterhauch hier landet.

Die andere Hoffnung ist der von Sascha Smrczek für Scuderia Raber trainierte Mogadishio, der sich als Fünfter im Prix Edmond Blanc (Gr. III) gar nicht schlecht verkaufte.

Aber die Konkurrenz scheint bärenstark. Man denke u.a. an Avenir Certain, die Top-Stute gewann 2014 u.a. die Stuten-Poule und den Prix de Diane. Oder Esoterique, die sich im Prix Rothschild (Gr. I) auszeichnete.

Am Sonntag könnte dann der von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierte Alex My Boy den Prix de Barbeville (Gruppe III, 80.000 Euro, 3.100 m) avisieren. Er ar gerade Zweiter auf Listen-Ebene.

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm