Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gemischte Galopp-Trab-Karte in Magdeburg

Der große Tag der Amateure

Köln 12. Mai 2015

Das gibt es wahrlich selten: Am Donnerstag sind bei der zweiten diesjährigen Veranstaltung in Magdeburg gleich alle vier Galopp-Prüfungen den Amateuren im Rennsattel vorbehalten. Es handelt sich um eine gemischte Galopp-Trab-Karte, wobei zum ersten Mal seit dem September 2007 die Traber mit fünf Rennen vertreten sind.

Zwei Läufe der Sport-Welt-Talent-Trophy gehören zum Galopp-Programm. Über 1.550 Meter (4. Rennen um 15:15 Uhr) hat Frank Fuhrmann mit Kimara (L. Giesgen) und Saola (S. Brüggemann) zwei Eisen im Feuer, die aus kniffligeren Aufgaben kommen. Vera Henkenjohanns Genuine Art (L. Wöhling) trifft es hier nicht sonderlich schwer an und kann gewinnen. In Bremen hatte es die Stute mit ganz anderer Konkurrenz zu tun.

Im Ausgleich IV über 2.050 Meter (8. Rennen um 17:15 Uhr) könnte der von Frank Fuhrmann seit Wochen in sehr guter Verfassung gehaltene Amondo (L. Giesgen) den verdienten Treffer schaffen. Die Stallgefährtin Kallistess (S. Brüggemann) ist weniger hoch einzuschätzen.

Champions League

Weitere News

  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 20.09.2017

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Sauren-Ass Izzo mit Auteuil-Comeback

    Nächste US-Chance für Ross

    Belmont Park/Auteuil/Mailand/Meran 20.09.2017

    Deutsche Pferde steuern an diesem Wochenende wieder Top-Ziele im Ausland an. Vor seinem nächsten Auftritt in den USA steht an diesem Samstag der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Ross. Der Hengst bestreitet auf der Rennbahn Belmont Park das Kelso Handicap (Grade II, 300.000 Dollar, 1.600 m).

  • Der Bundesgerichtshof stellt die Weichen für den Bau der DFB-Zentrale

    Keine Rennen mehr in Frankfurt

    Frankfurt 20.09.2017

    Der Bundesgerichtshof hat heute den Antrag des Frankfurter Renn-Klubs auf vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung zurückgewiesen. Damit wird es zukünftig keine Rennbahn mehr in Frankfurt am Standort Niederrad geben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm