Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starke Resonanz am Hasslocher Himmelfahrts-Tag

Tradition im Südwesten

Hassloch 12. Mai 2015

Es ist die fairste Rennbahn im Südwesten mit einer sehr langen Zielgeraden, und am traditionellen Himmelfahrtstermin gibt es endlich wieder Rennen in Hassloch.

Neben den sechs Rennen für Englische Vollblüter kommen einmal die Araber-Pferde, ein Wertungslauf zum German Tote Junior-Cup Südwest und zwei Trabrennen zur Austragung.

Im Mittelpunkt bei den Galoppern steht die Hasslocher Meile (Ausgleich III, 1.600 m, 8. Rennen um 17 Uhr) mit einer exzellenten Besetzung.

Der in diesem Jahr bei all seinen bisherigen vier Starts sehr gut gelaufene Smart Shuffle (R. Danz) und der in kniffligen Ausgleichen angetretene Saibaba (T. Hofer)sollten hier beste Aussichten haben. Aber auch die anderen Handicaps locken starke Felder an. Für Incorruptible (F. X. Weißmeier) spricht die großartige Stallform von Trainerin Regine Weißmeier.

Champions League

Weitere News

  • Minarik und Starke erneut sehr erfolgreich

    Japan-Jubel um deutsche Jockeys

    Japan 26.01.2020

    Auch an diesem Wochenende wurden die beiden aus Deutschland gekommenen Jockeys Andrasch Starke und Filip Minarik in Japan gefeiert. Bereits am Samstag schaffte Filip Minarik in Nakayama zwei Erfolge.

  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen

    Wieder eine große Resonanz

    Köln 25.01.2020

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Auszeichnung für den Longines Großer Preis von Berlin

    Das beste Galopprennen Deutschlands 2019

    Berlin-Hoppegarten 25.01.2020

    Pressemitteilung Berlin-Hoppegarten: Der Longines Grosser Preis von Berlin, traditioneller Höhepunkt der Berliner Galopprennsaison auf der Rennbahn Hoppegarten Anfang August, war nach offizieller Einstufung der weltweiten Rennsportbehörden das beste Rennen Deutschlands im Jahr 2019. Der mit 155.000 Euro Preisgeldern ausgestattete Grand Prix führt über 2.400 Meter und war bereits in den Jahren 2011 und 2015 bestes Rennen Deutschlands.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm