Login
Trainerservice
Schliessen
Login

PMU-Montag in Hoppegarten mit Sprintern

Top-Wochenstart in der Hauptstadt

Berlin-Hoppegarten 14. Juni 2015

Zwei Wochen nach dem ersten After Work-Renntag steigt auch am Montag eine Abendveranstaltung in Zusammenarbeit mit der PMU auf der Hauptstadtrennbahn Berlin-Hoppegarten.

Acht Prüfungen ab 17:55 Uhr bis 21:25 Uhr umfasst das Programm, darunter mit dem 10.000 Euro-Ausgleich II über 1.200 Meter der Geraden Bahn (7. Rennen um 20:55 Uhr) auch ein Top-Handicap. Dieser Vorlauf zur Hoppegartener Sprintserie 2015 könnte eine Beute von Guido Schmitts Oromo (T. Scardino) werden, der in Frankreich schon reiche Ernte einfuhr und dessen hohes Gewichts durch die Erlaubnis seines Reiters abgemildert wird. El Zagal (St. Hofer) und der Bahnspezialist Ach was (A. Vilmar) sind stets für solch eine Aufgabe gut. Und Sol Y Vida (M. Cadeddu) zeigt fast nur Top-Formen.


Bei den Dreijährigen über 2.000 Meter (1. Rennen um 17:55 Uhr) müsste Andreas Wöhlers Navigator (J. Bojko) auch als Jahresdebütant zum Zuge kommen können. Er hat schon ausreichende Leistungen geboten. Die zweimal platzierte Vanbijou (D. Porcu) könnte ihm am ehesten gefährlich werden. Aber auch der andere Lokalmatador Kenzo (D. Schiergen) hat sich schon empfohlen.


Drei Ausgleiche III sorgen ebenfalls für Spannung an diesem Montagabend. Natürlich gibt es auch eine Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro in der Viererwette des 4. Rennens um 19:25 Uhr (Ausgleich IV, 1.400 m). Hier empfehlen wir Ihnen die Formpferde Lairy (F. Minarik) und Ocario (D. Porcu) als „Bank“.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Frauen-Power: Höchstpreis geht an neues Syndikat von 16 Damen

    Aus 18 Ländern - viele internationale Käufer bei der BBAG-Oktober-Auktion

    Baden-Baden-Iffezheim 19.10.2019

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft fiel zufriedenstellend aus. Die Höchstpreise wurden allerdings am Samstagabend notiert.

  • Karlshofer Stute dominiert im höchstdotierten Zweijährigen-Rennen Deutschlands

    Die 100.000 Euro-Show von No Limit Credit

    Baden-Baden 19.10.2019

    Jede Menge Geld für No Limit Credit: Die von Andreas Suborics in Köln für das Gestüt Karlshof (Gernsheim) trainierte zweijährige Stute mit diesem einprägsamen Namen triumphierte am Samstag beim Sales & Racing Festival auf der Galopprennbahn in Baden-Baden im höchstdotierten Rennen für die Nachwuchsgalopper. Mit dem französischen Jockey Clement Lecoeuvre galoppierte die Night of Thunder-Tochter, die als Jährling bei der BBAG-Auktion bei 32.000 Euro nicht verkauft worden war, im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 200.000 Euro, 1.400 m) 100.000 Euro Siegprämie auf das Konto der auch als Züchter zeichnenden Familie Faust.

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm