Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Palace Prince fürs Derby nachgenannt

Der heiße Favorit Karpino startet nicht!

Hamburg 29. Juni 2015

Es ist die Hammer-Meldung am Montagmittag: Der heiße Favorit Karpino startet nicht im IDEE 146. Deutschen Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m). Der von Andreas Wöhler trainierte Crack wurde beim letzten Streichungstermin aus dem Feld des Mega-Rennens genommen. Nach dem ebenfalls verletzungsbedingten Ausfall von Quasillo bleibt damit auch der zweite Superstar aus diesem Quartier im Stall.

Erwartungsgemäß wurde am Montag der im Besitz des Gestüts Höny-Hof (von Manfred Hellwig) stehende Hengst Palace Prince nachgenannt – für die stolze Summe von 65.000 Euro! Der von Andreas Löwe in Köln trainierte frische Listensieger rückt ins Derby-Feld nach und wird Eddie Hardouin im Sattel haben.

Damit rücken voraussichtlich 18 Kandidaten in die Boxen ein. Die Vorstarterangabe ist am Dienstag, die endgültige Starterangabe am Mittwoch. Die Startboxen werden am heutigen Montagabend im Casino in Hamburg gezogen.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Das sind die Champions des Jahres 2018

    Die meisten Titelträger stehen bereits fest

    Köln 15.11.2018

    Sieben Renntage stehen in der Saison 2018 noch an, dann ist das Rennjahr Geschichte. Bis zum letzten Tag wird noch um die letzten noch offenen Championate gekämpft. Zahlreiche Titelträger stehen bereits fest.

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm