Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starterangabe für das IDEE 146. Deutsche Derby nun perfekt

18er-Feld steht fest

Hamburg 1. Juli 2015

18 Pferde, 18 Chancen auf den Sieg im bedeutendsten Galopper-Event des Jahres: Bei der Starterangabe am Mittwochmorgen blieben sämtliche Kandidaten unverändert im Aufgebot für das IDEE 146. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag auf der Rennbahn in Hamburg-Horn.

Der Favorit Shimrano (Adrie de Vries), seine auf dem Papier härtesten Widersacher Nutan (Andrasch Starke) und Isidor (Filip Minarik), die ebenfalls bestens empfohlenen Areo (Robert Havlin) und Nordic Flight (William Buick), der für 65.000 Euro nachgenannte Palace Prince (Eddy Hardouin) und alle anderen Pferde wurden allesamt mit einem Engagement für das Blaue Band ausgestattet.


Auch in Hamburg hat der Sommer längst Einzug gehalten. Sonnenschein und hohe Temperaturen sind bis zum Derby angesagt. Es ist also mit gutem Boden zu rechnen.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Strato am Jubiläumsrenntag endlich wieder vorne

    Pecheur-Power in Magdeburg

    Magdeburg 23.06.2018

    Unter dem Motto 180 Jahre Galopprennen in Magdeburg stand der Renntag am Samstag am Herrenkrug. Bei etwas wechselhafter Witterung ragte der Ausgleich III über 2.050 Meter heraus. Und einmal mehr war es der letztjährige Derby-Siegjockey Maxim Pecheur, der hier in seinem Element war.

  • Starke-Ritt in Royal Ascot nie prominent

    Keine Chance für Merry Go Round

    Ascot/England 22.06.2018

    Deutschlands erste Royal Ascot-Starterin 2018 galt als Riesenaußenseiterin und war ohne Chance: Die von Peter Schiergen für das Gestüt Ebbesloh trainierte zweijährige Stute Merry Go Round endete am Freitag in den Albany Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 1.207 m) unter Andrasch Starke im geschlagenen Feld.

  • Ballydoyle raus, Zargun wieder drin – noch 18 Kandidaten im Rennen des Jahres

    Fünf Derby-Jockeys stehen fest

    Hamburg 21.06.2018

    Der Countdown für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) in Hamburg-Horn läuft auf Hochtouren. Inzwischen stehen bereits fünf Jockeys fest für das bedeutendste deutsche Galopprennen der Saison und Top-Lauf der German Racing Champions League.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm